Weitere lesenswerte Reportagen

  • 09.03.2018 11:40 UhrSPD-Ministerin Franziska GiffeyVon Neukölln nach überall

    Franziska Giffey hat sich in ihren drei Jahren als Bezirkschefin viel Achtung erworben. Nun wartet die Bundesregierung – ein großer Sprung, der nicht jeden erfreut. Von Werner van Bebber, Hans Monath, Hannes Heine mehr

    SPD-Ministerin Franziska Giffey: Von Neukölln nach überall
  • 05.03.2018 09:23 UhrDeutsche EinheitEin Harz und eine Seele

    „Es gibt so ’ne gewisse Bergsucht“, sagt Benno Schmidt. „Ist nicht heilbar.“ Also muss er rauf zum Gipfel, an beinahe jedem Tag, seit 28 Jahren. Denn in seiner Liebe zum Brocken hat er viel nachzuholen. Von Torsten Hampel mehr

    Klare Sache. Benno Schmidt, Jahrgang 1932, ist bei jedem Wetter auf dem Brocken.
  • 26.02.2018 14:02 UhrBerlin nach der BerlinaleDas Leben ist kein Kunstseminar

    Die Berlinale ist eine Reise um die Welt. Das sagen viele. Und nicht alle meinen es positiv. Überladen sei das Programm, unübersehbar. Was ist das Geheimnis des Filmfestivals, das unseren Autor Jahr für Jahr fasziniert? Von Robert Ide mehr

    Geduldiges Berlinale-Publikum.
  • 25.02.2018 11:21 UhrJustiz in BerlinMargarete Koppers - die neue Generalstaatsanwältin

    Viele sahen in ihr die heimliche Polizeichefin. Doch den Titel bekam Margarete Koppers nie. Jetzt wird die 56-Jährige Chefanklägerin in Berlin. Es war ein steiniger Weg an die Spitze - bequemer wird es künftig nicht. Von Gerd Nowakowski mehr

    Angekommen. Margarete Koppers ist auf ihrem beruflichen Weg selten etwas geschenkt worden. Sie sagt: „Ich bin kein Typ, der aufgibt.“ Foto: Imago/Olaf Wagner
  • 21.02.2018 17:58 UhrKevin KühnertNie zuvor hatte ein Juso-Chef so viel Macht

    Zuschauer mit Tränen in den Augen, Schlachtrufe, Jubel – Kevin Kühnert tourt durchs Land, um eine große Koalition zu verhindern. Der Vorsitzende der Jusos bürdet sich eine große Verantwortung auf. Von Maria Fiedler mehr

    Überzeugungstäter. Kevin Kühnert ist so gefragt wie nie. Ein Privatleben habe er derzeit „nur nachts“.
  • 21.02.2018 13:13 UhrBerlin-MitteDie neue BND-Zentrale und ihre Nachbarn

    135.000 Kubikmeter Beton, 20.000 Tonnen Stahl, abgeschottet von der Umgebung. Die Zentrale des Bundesnachrichtendienstes spaltet das Viertel. In Alte und Neue, Gewinner und Verlierer. Von Hannes Soltau mehr

    Die BND-Zentrale. Kritiker sagen, sie sei ein abgeschirmter Bau, der den Stadtteil regelrecht zerschneidet.
  • 19.02.2018 22:56 Uhr"Das schweigende Klassenzimmer" bei der BerlinaleEin stummer Protest und seine Folgen

    Fünf Minuten lang sagen Karsten W. Köhler und seine Mitschüler im Herbst 1956 kein Wort. Der Film „Das schweigende Klassenzimmer“ erzählt vom Mut dieser Abiturienten einer DDR-Oberschule. Und von den drastischen Folgen. Von Kerstin Decker mehr

    Der Schüler Erik (Jonas Dassler) wird verhört.
  • 14.02.2018 10:09 UhrStelenfeld in BornhagenBjörn Höcke bekommt keine Ruhe

    Durch Gewalt und eine Flut von Klagen sollte das Mahnmal im Nachbargarten des AfD-Rechtsaußens Björn Höcke verschwinden. Bislang vergeblich. Was die Bornhagener nicht ahnen: Es könnte alles noch doller kommen. Von Sebastian Leber mehr

    Die Finanzierung des Stelenfelds ist für sieben Jahre gesichert. Die Künstler sagen aber: Vielleicht machen wir auch noch jahrzehntelang weiter.
  • 12.02.2018 04:50 UhrRechtsextremismusDer lodernde Hass in Berlin-Neukölln

    Hilflos steht er im Feuerschein und weiß: Die meinen nicht sein Auto, die meinen ihn. Zum dritten Mal ist Heinz Ostermann Opfer eines Anschlags geworden. Rechtsextreme werden als Täter vermutet – wie bei ähnlichen Attacken im Bezirk seit Jahren. Von Helmut Schümann mehr

    Flammen am Haus. Auch das Auto des Neuköllner Linken-Politikers Ferat Ali Kocak wurde in der Nacht zum 1. Februar angezündet.
  • 03.02.2018 16:10 UhrLehrermangel in BerlinIn der Klasse mit einem Quereinsteiger

    Nach Jahren in der Wirtschaft entschloss sich Nicolás Urióstegui zum radikalen Wechsel. Nun wird er Grundschullehrer. Mit Überzeugung. Eine Reportage. Von Barbara Nolte mehr

    Voll dabei: Quereinsteiger Nicolás Urióstegui.
  • 31.01.2018 12:31 UhrSterbehilfe-Prozess in BerlinAnja D. starb nicht allein

    „Danke dir. Alles geschluckt“, schreibt eine 44-Jährige ihrem Arzt, nachdem sie mehr als 90 Schlaftabletten geschluckt hat. Er fährt hin und dokumentiert ihr Sterben. Hätte er sie retten müssen? Ein Prozess mit Signalwirkung. Von Karl Grünberg mehr

    Neben dem Bett, in dem Anja D. starb, lagen Abschiedsbriefe an Mutter, Sohn und Freundin.
  • 29.01.2018 16:00 Uhr"Dreamer" gegen TrumpWie Chicago den amerikanischen Traum verteidigt

    Als Donald Trump im September verkündet, junge Immigranten loswerden zu wollen, formiert sich Widerstand. Eine Stadt wird zur Schutzzone der "Dreamer". Von Deike Diening mehr

    Immigranten demonstrieren in Chicago.
  • 27.01.2018 15:18 UhrHolocaust-Gedenken am BreitscheidplatzIn die Stille schreien

    Sie will die Namen der Opfer laut vorlesen, die Täter von damals sollen nicht das letzte Wort behalten. Avitall Gerstetter lädt seit Jahren am 27. Januar ein, der ermordeten Juden zu gedenken. Von Sven Goldmann mehr

    Avitall Gerstetter ist Deutschlands erste jüdische Kantorin.
  • 18.01.2018 09:06 UhrEinsturz des StadtarchivsKölns offene Wunde

    116 Tage soll verhandelt, 93 Zeugen sollen gehört werden – neun Jahre nach der Katastrophe hat in Köln der Prozess um den Einsturz des Stadtarchivs begonnen. Das Gericht muss sich beeilen. Von Helmut Schümann mehr

    Das eingestürzte Stadtarchiv in Köln am 3. März 2009
  • 17.01.2018 16:33 UhrBerliner JustizWenige Minuten pro Fall

    Ein Streit im Kiosk, eine Razzia im Puff. Im Moabiter Kriminalgericht wachsen die Aktenstapel. Und es mangelt nicht nur an Zeit. Von Andreas Austilat mehr

    Altehrwürdig. Bei seinem Bau 1906 war das damals „Neue Kriminalgericht“ Berlins erstes Gebäude mit elektrischem Licht.
  • 17.01.2018 14:19 UhrSieben Jahre nach der RevolutionDas Ende der Hoffnung in Tunesien

    Radhia Mechergui fand keinen anderen Ausweg. Sie verbrannte sich öffentlich. Die Menschen in Tunesien warten vergeblich auf ein besseres Leben - und auf den Straßen entlädt sich die Wut. Von Franziska Grillmeier mehr

    In vielen Teilen des Landes protestieren Tunesier seit Jahresbeginn gegen die Regierung.
  • 15.01.2018 13:19 UhrDie SPD vor dem ParteitagMalu Dreyer, die Entschlossene

    Wenn eine, dann sie. Malu Dreyer soll die Basis der SPD beim Parteitag am Sonntag dazu bringen, einer neuen großen Koalition zuzustimmen. Dabei war sie selbst skeptisch bis zuletzt. Von Armin Lehmann mehr

    Malu Dreyer und Martin Schulz.
  • 11.01.2018 16:49 UhrBerliner HochschulenDie Humboldt-Universität putzt ihren Bücherschatz

    Yong-Mi Rauch ist die Herrin der Bücher. Und des Staubs. In der Universitätsbibliothek lässt sie jetzt den Altbestand reinigen. Von Kerstin Decker mehr

    Die zu säubernden Bücher nennt Yong-Mi Rauch das "Herz des Altbestandes".
  • 11.01.2018 06:11 UhrRäumung der Gerhart-Hauptmann-SchuleAusgeträumt in Kreuzberg

    Als die Flüchtlingskrise nach Berlin kam, wurde die Gerhart-Hauptmann-Schule besetzt - nun wird sie geräumt. Schade, sagt Kreuzbergs Bürgermeisterin Monika Herrmann, erleichtert sei sie trotzdem. Von Hannes Heine mehr

    Auf die Besetzer der Gerhart-Hauptmann-Schule soll ein staatliches Flüchtlingszentrum folgen.
  • 10.01.2018 13:09 UhrOpfer der StadtentwicklungWenn Neubauten Gemälde verschwinden lassen

    Aus einer Stadt der Baulücken wird eine ohne, den Fassadenkünstlern gehen die Brandmauern aus – und bekannte Gemälde verschwinden. So wie dieser Tage das älteste Nachkriegswandbild Berlins. Von Helmut Schümann mehr

    Das Gemälde auf der Brandwand wird zugebaut.

BER Blog

Hier informieren Sie unsere Flughafenexperten rund um Berlins größtes Bauprojekt: Erfahren Sie, welche großen und kleinen Geschichten sich rund um den künftigen Großstadt-Airport abspielen, schauen Sie Bilder und Videos an - und diskutieren Sie mit.
Zum BER-Blog

Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.