Mehr Beiträge zum Thema

  • 06.02.2019 18:05 UhrSPDHartz-IV-Reform: Michael Müller will mehr

    UpdateBerlins Regierendem Bürgermeister gehen die Pläne der SPD zum Grundeinkommen nicht weit genug. Von Andrea Dernbach, Stephan Haselberger mehr

    Nahles Vorschläge gehen ihm nicht weit genug: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller
  • 15.01.2019 13:27 UhrZukunft des ALG IIDie Höhe der Hartz IV-Bezüge ist das Problem - nicht die Sanktionen

    Für viele sind die Sanktionen im Hartz IV-System der Inbegriff von Schikane und Einschüchterung. Sie sind aber nicht das größte Problem. Ein Gastbeitrag. Von Christopher Gatz mehr

    Sind die Sanktionen für Hartz IV-Empfänger verfassungsgemäß? Das muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden.
  • 11.01.2019 09:59 UhrDebatte um Hartz-IV-SanktionenWarum nicht Lob statt Strafe bei Hartz IV?

    Bei der Debatte um Hartz-IV-Sanktionen geht es im Grundsatz um die Sinnhaftigkeit des Prinzips Strafe als Anreizsystem. Wäre Loben besser? Ein Kommentar. Von Ariane Bemmer mehr

    Tun Sie dies, tun Sie das, sonst kürzen wir das Geld? Geht doch auch anders.
  • 30.12.2018 20:53 UhrDIW-Ökonom Fratzscher"Die Erhöhung des Mindestlohns ist ein Placebo"

    Marcel Fratzscher, der Chef des DIW Berlin, erwartet auch für 2019 eine robuste Konjunktur. Viele Bürger würden davon aber nicht profitieren. Ein Interview. Von Heike Jahberg mehr

    Gebäudereiniger in Dresden
  • 24.12.2018 09:26 UhrDebatte um Hartz IVBerlins SPD-Fraktionschef Saleh attackiert Schröder

    Die SPD streitet weiter heftig über die Hartz-Reformen. Jetzt greift Berlins SPD-Fraktionschef Saleh Altkanzler Schröder scharf an. Von Stephan Haselberger mehr

    Mütter mit Kindern stellen Anträge in der Bundesagentur in Leipzig.
  • 14.12.2018 07:38 UhrSPD-VorstandsklausurRing frei für die Hartz-Debatte

    Die SPD trifft sich, um über Widersprüche zu streiten. Ministerpräsident Woidke will anders als Parteichefin Nahles keinen Totalumbau - und warnt. Von Hans Monath mehr

    Auf dem SPD-Parteitag im April beklatschte Dietmar Woidke (hinter Andrea Nahles) die Parteichefin, nun widerspricht er ihr.
  • 08.12.2018 17:12 UhrArmut in DeutschlandEs lebe das soziale Netz!

    Deutschlands Antworten auf Benachteiligung heißen „Bildung“ oder „mehr Hartz IV“. Aber Hilfe hat auch eine zwischenmenschliche Dimension. Ein Zwischenruf. Von Ursula Weidenfeld mehr

    Armut wird in Deutschland vor allem als fehlendes Geld definiert. Aber das ist oft nicht alles, was fehlt.
  • 15.11.2018 05:46 UhrDebatte um Hartz-IV-ReformEin Hilfesystem, das ausgrenzt, ist keine Hilfe

    Hartz IV wird als demütigend empfunden, die Empfänger fühlen sich oft als Versager. Das ist das Schlimmste daran. Ein Kommentar. Von Ariane Bemmer mehr

    Empfangsschalter für Beantragung von Hartz IV in Köln (Archivbild)
  • 14.11.2018 17:28 UhrFriedrich MerzDer Millionär aus der "gehobenen Mittelschicht"

    Der CDU-Vorsitz-Kandidat Merz gesteht sechs Nullen vorm Komma. Qualifiziert oder disqualifiziert Vermögen für politische Ämter? Natürlich nicht. Aber. Ein Kommentar. Von Ariane Bemmer mehr

    Glückliches Händchen in Geldfragen: Friedrich Merz ist Millionär.
  • 10.11.2018 17:49 UhrBei Debattencamp in BerlinAndrea Nahles bricht mit Hartz IV

    Die SPD will den Sozialstaat neu erfinden. Beim Debattencamp in Berlin versprach die Parteichefin, eine neue Grundsicherung schaffen zu wollen. Von Hans Monath, Antje Sirleschtov mehr

    SPD-Chefin Andrea Nahles forderte auf dem SPD-Debattencamp den kompletten Umbau des Sozialstaats.
  • 31.10.2018 16:01 UhrBeschluss der BundesregierungMindestlohn soll 2020 auf 9,35 Euro steigen

    Finanzminister Olaf Scholz hält jedoch zwölf Euro für angemessen. Die Statistiker melden: Ein Fünftel der Deutschen ist nach wie vor von Armut gefährdet. Von Albert Funk mehr

    Zu wenig Geld für vollwertige Arbeit? Die Höhe des Mindestlohns ist umstritten.
  • 09.10.2018 18:23 UhrOxfam-Studie zu UngleichheitDeutschland steht gut da - trotz Defiziten

    Eine Oxfam-Studie misst politische Maßnahmen gegen Ungleichheit weltweit. Die größten Probleme gibt es in Afrika südlich der Sahara. Von Albert Funk mehr

    Bei der Einkommensverteilung sieht es in Deutschland besser aus als bei der Vermögensverteilung.
  • 23.05.2018 20:39 UhrSegregation in DeutschlandDie soziale Spaltung der Städte nimmt zu

    Junge Familien, alte Menschen und Arme leben nicht gleichmäßig über die städtischen Quartiere verteilt. Das befördert die Bildung von Teil- und Parallelgesellschaften. Von Carsten Werner mehr

    Der Himmel ist für alle blau. Die Wohnsituation trennt die Bevölkerung in deutschen Städten aber immer mehr.
  • 06.05.2018 20:02 UhrÖkonom Dennis Snower„Umverteilung bringt einfach zu wenig“

    Dennis Snower ist einer der bekanntesten Ökonomen des Landes – und einer der bestanalysierten Männer, dank seiner Frau, einer Psychologin. Warum er nichts vom Sozialstaat hält. Und was er stattdessen vorschlägt. Von Barbara Nolte mehr

    Ist Umverteilung eine Antwort auf Armut? (Symbolbild)
  • 01.05.2018 06:32 UhrTag der ArbeitWelche Jobs durch die Digitalisierung wertvoller werden

    Die Digitalisierung könnte Büro- und Industriejobs der Mittelschicht zerstören. Andere Berufe dürften dafür endlich profitieren. Ein Gastkommentar. Von Marcel Fratzscher mehr

    Eine Pflegekraft hilft einer gehbehinderten Frau.
  • 28.04.2018 22:06 UhrPräsident des Instituts für Weltwirtschaft in KielSnower: "Umverteilung bringt zu wenig"

    Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel will den Sozialstaat in seiner heutigen Form abschaffen. Umverteilung von staatlicher Seite bringe zu wenig. Von Barbara Nolte mehr

    Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist aus Sicht von Dennis Snower "nichts anderes als Unterstützung für Langzeitarbeitslose".
  • 17.04.2018 16:35 UhrDebatte um SozialstaatWarum der Kern von Hartz IV bleiben sollte

    Es stimmt, das System von Hartz IV ist nicht fehlerfrei. Aber man sollte sich auch daran erinnern: Das System davor war ein Desaster. Ein Kommentar. Von Ursula Weidenfeld mehr

    Die Posteingangsstelle des Sozialgerichts in Berlin
  • 09.04.2018 14:59 UhrSPD-Vize Schäfer-Gümbel:"Hartz-IV-Empfänger sollen erarbeitetes Vermögen komplett behalten können"

    In der Debatte über Hartz-IV-Reformen plädiert SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel dafür, ALG-2-Beziehern mehr Vermögen zuzugestehen. Von Stephan Haselberger mehr

    Bislang wird Hartz-IV-Beziehern nach geltendem Recht nur ein begrenztes Vermögen zugestanden.
  • 09.04.2018 14:11 UhrErwiderung von Sigmar GabrielWo Jens Spahn recht hat – und wo nicht

    Mit seinen Äußerungen zum Kontrollverlust des Staates hat Jens Spahn eine richtige Debatte entfacht. Doch er schweigt zu den Ursachen. Ein Gastkommentar. Von Sigmar Gabriel mehr

    Um die Ecke geguckt, aber auch um die Ecke gedacht? Jens Spahn, amtierender Bundesgesundheitsminister.
  • 31.03.2018 17:30 UhrSPD-Vize Schäfer-Gümbel"Arbeit ist mehr als Einkommenssicherung"

    SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel spricht im Interview über Folgen der Digitalisierung, die Hartz-IV-Debatte und die Rolle des Vizekanzlers. Von Stephan Haselberger mehr

    Thorsten Schäfer-Gümbel (48) gehört als Stellvertreter zum SPD-Parteivorstand.

Beiträge aus dem Ressort Politik

News zum Thema Sozialstaat