Mehr Beiträge zum Thema

  • 27.09.2010 10:29 UhrHartz IVDie Fünf-Euro-Schlacht

    Die Opposition geißelt die Mini-Erhöhung von Hartz IV, die Regierung wehrt sich gegen verlogene Angriffe. Die Deutungshoheit über den umstrittenen Beschluss ist dabei wichtiger als die Lage der Betroffenen. Von Christoph Seils mehr

    Sozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) steht im Mittelpunkt aller Debatten um Hartz IV.
  • 22.09.2010 11:02 UhrVeränderte LeistungssätzeHartz-IV-Regelung: Erwartungen steigen

    Arbeitsministerin Ursula von der Leyen kann höhere Hartz IV-Sätze kaum finanzieren. Außenminister Westerwelle fände 40 Euro mehr für die Sozialhilfeempfänger "ungerecht". Von Antje Sirleschtov mehr

  • 13.09.2010 15:44 UhrSozialpolitikRatzmann konterte Wowereits Kritik - vor fünf Jahren

    Es mangele den Grünen an Gespür für's Soziale, hatte Klaus Wowereit im Tagesspiegel-Interview vor fünf Jahren gesagt. Grünen-Fraktionschef Volker Ratzmann konterte zurück: Das Sozialsystem der SPD sei dringend korrekturbedürftig. Was Ulrich Zawatka-Gerlach darüber schrieb. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Volker Ratzmann (hier 2008)
  • 25.08.2010 13:21 UhrOpfer-VermarktungAdoptiert alleinerziehende Mütter!

    Warum dürfen manche Tierrechtler ihr Leben am Rande der Legalität auch noch vermarkten? Und warum wälzen alleinerziehende Mütter Verantwortung und Kosten auf die Gesellschaft ab? Was Tierschützer und Frauen ohne Mann mit Kind verbindet. Ein Kommentar. Von Henryk M. Broder mehr

    Henryk Broder
  • 02.08.2010 13:18 UhrReformpläneHartz-Gesetze vor grundlegender Korrektur

    Bundessozialministerin von der Leyen plant offenbar weitreichende Reformen bei den Fürsorgeleistungen für Langzeitarbeitslose und Sozialfälle. Haushalte mit Kindern könnten demnach Sachleistungen und Gutscheine für Schule und Freizeit erhalten. mehr

    Arbeitsministerin von der Leyen
  • 23.07.2010 19:46 UhrWohnen im SozialstaatKommunen sollen bei Hartz IV über Mietkosten entscheiden

    Wie viele Quadratmeter Wohnfläche stehen einem Hartz-IV-Empfänger zu? Das Arbeitsministerium will Städte und Gemeinden selbst beurteilen lassen, welche Wohnungsgröße sie für angemessen halten. Von Cordula Eubel mehr

  • 16.07.2010 14:27 UhrStreichpläne der RegierungElterngeld: Schlimmer wird’s immer

    Die Regierung hat ein Sparpaket beschlossen, das in weiten Teilen der Gesellschaft als sozial unausgewogen betrachtet wird. Jetzt geht das Familienministerium noch einen Schritt weiter. Von Antje Sirleschtov mehr

    Vorteil Familie? Die Pläne von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder sprechen eine andere Sprache.
  • 05.06.2010 20:05 UhrSozialpolitikGrüne wollen Mietsprünge verhindern

    Der Landesparteitag der Grünen diskutiert über soziale Fragen. Fraktionschef Volker Ratzmann wirft Wowereit „Regierungsstil von oben“ vor. Von Sabine Beikler mehr

    Volker Ratzmann
  • 23.03.2010 14:22 UhrAuf den PunktDie Super Nanny in uns

    Malte Lehming über Verdienst und Schuld in der Sozialstaatsdebatte mehr

    Malte Lehming
  • 13.03.2010 00:00 UhrUmfrageHartz IV: Mehrheit steht hinter Kraft

    In der Debatte um Hartz IV teilen viele Bürger die zuletzt von der nordrhein-westfälischen SPD-Chefin Hannelore Kraft vertretene Meinung, dass Hilfeempfänger gemeinnützige Arbeiten übernehmen könnten. Im neuen Politbarometer sind 78 Prozent der Befragten der Ansicht, dass dies richtig wäre. mehr

    327557_0_35c5501f.jpg
  • 11.03.2010 00:00 UhrDebatteLiberaler Sozialstaat?

    FDP-Chef Westerwelle hat die Debatte mit schrillen Tönen begonnen. Jetzt wird es konkreter. Wie stellen sich die Liberalen den Sozialstaat vor? Und was meinen Sie zu dem Thema? Diskutieren Sie mit! Von Robert Birnbaum, Cordula Eubel mehr

    327168_3_xio-fcmsimage-20100310220804-006000-4b980a348ce2c.heprodimagesgrafics82220100311s2-hartziv-gelb-blau.jpg
  • 08.03.2010 00:00 UhrHartz IVKraft erntet Widerspruch

    CDU, Grüne und Linke gegen Hartz-IV-Vorschlag: Der Vorstoß der nordrhein-westfälischen SPD-Chefin Hannelore Kraft für einen gemeinnützigen Einsatz von Hartz-IV-Empfängern stößt auf breite Kritik. mehr

    326719_0_06ef6893.jpg
  • 06.03.2010 00:00 UhrLiberale SteuerpläneBöhmer warnt FDP vor griechischen Verhältnissen

    Wegen der Wirtschaftskrise wird die Bundesregierung in diesem Jahr so viele Kredite aufnehmen wie noch nie: mehr als 80 Milliarden Euro. Gleichzeitig will die FDP Steuern senken. Grundsätzlich hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Böhmer nichts dagegen - wenn es nicht auf Kosten der sozial Schwachen geht. Er fürchtet Massenproteste. Von S. Haselberger[C. Eubel], A. Sirleschtov mehr

  • 03.03.2010 16:30 UhrHartz IVReform einer umstrittenen Reform

    Derzeit wird in Deutschland wieder heftig über Hartz IV diskutiert. Welche Vorschläge sind im Gespräch, wie sinnvoll sind sie und was sollte sich wirklich ändern? Von Katharina Schuler mehr

  • 02.03.2010 15:06 UhrSozialpolitikVon der Leyen will fairen Einstieg in Rente mit 67

    Beim Einstieg in die umstrittene Rente mit 67 will Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen auch auf die Gewerkschaften hören. DGB-Chef Michael Sommer erneuerte unterdessen seine Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn. mehr

  • 01.03.2010 12:08 UhrHartz-IV-SätzeSarrazin empfiehlt "kalt duschen"

    UPDATE Dass er wegen eines Ausschlussverfahrens die längste Zeit SPD-Mitglied gewesen sein könnte, beeindruckt Berlins ehemaligen Finanzsenator Sarrazin wenig. Im Gegenteil: Er legt mit markigen Worten über Hartz-IV-Empfänger nach. Die Beratungen der Berliner SPD über einen Ausschluss Sarrazins kamen derweil zu keinem Ergebnis. mehr

    sarrazin_dpa
  • 28.02.2010 21:41 UhrSozialstaatsdebatteEx-Wirtschaftsminister Clement verteidigt Westerwelle

    Der streitbare frühere Wirtschaftsminister Wolfgang Clement gibt Guido Westerwelle in der Sozialstaatsdebatte Recht. Auch er sehe "gesellschaftliche Tendenzen zur Dekadenz", sagte er dem Tagesspiegel. Von C. Brönstrup[S. Haselberger], M. Döbler[S. Haselberger], A. Sirleschtov mehr

  • 27.02.2010 00:00 UhrInterviewGuido Westerwelle: "Ich will nicht beliebt werden"

    Guido Westerwelles liberaler "Marathonlauf" in der Regierung: Der FDP-Chef und Außenminister spricht mit dem Tagesspiegel über Provokationen, den Sozialstaat und Patriotismus. mehr

    Westerwelle
  • 27.02.2010 00:00 UhrKommentarSozialstaatsdebatte: Mitte ohne Maß

    Der Sozialstaat wird nicht verändert – auch weil die Mittelschicht an die staatliche Fürsorge angeschlossen ist. Das hemmt den Reformwillen. Von Fabian Leber mehr

  • 27.02.2010 00:00 UhrSozialstaatsdebatteWesterwelle attackiert jetzt die Wirtschaft

    FDP-Chef Westerwelle hat die vor zwei Wochen von ihm begonnene Debatte ausgeweitet. Im Gespräch mit dem Tagesspiegel wirft er nun auch Teilen der Wirtschaft den Missbrauch des Sozialstaates vor. Von Antje Sirleschtov mehr

Beiträge aus dem Ressort Politik

News zum Thema Sozialstaat