SterbehilfeFoto: dpa

Sterbehilfe

Sterbehilfe ist ethisch umstritten und löst immer wieder neue Debatten aus. Derzeit debattiert der Bundestag über ein mögliches Gesetz. Auch hier gehen die Ansichten auseinander. Aktuelle Beiträge rund ums Thema Sterbehilfe lesen Sie hier.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zur Sterbehilfe
  • 15.11.2018 17:46 UhrRechtsbeugung und MeineidSterbehelfer zeigen Spahn an

    Der Gesundheitsminister ignoriert ein Urteil, das zur Suizidhilfe verpflichtet. "Dignitas" legt den Fall der Berliner Justiz vor. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Jens Spahn, Bundesgesundheitsminister.
  • 19.08.2018 18:06 UhrSterbehilfeWie die Regierung beschloss, das höchstrichterliche Urteil zu ignorieren

    In „extremen Ausnahmefällen“ dürfen Patienten auf tödliche Medikamente bestehen. Interne Akten beweisen: Im Ministerium beschloss man, diese Entscheidung zu ignorieren. Wie es dazu kam. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Sterbehilfe (Symbolbild).
  • 19.08.2018 17:51 UhrStaat und SterbehilfeAus Ethik wird Anspruch

    Das Bundesverwaltungsgericht hat eine neue Perspektive in die Sterbehilfe-Debatte gebracht. Der Gesundheitsminister wird sich damit befassen müssen - auch wenn er sich noch weigert. Ein Kommentar. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Ein Fläschchen Natrium-Pentobarbital. Das Medikament ist ein Betäubungsmittel, die Abgabe ist strikt reglementiert.
  • 18.08.2018 20:50 UhrSterbehilfeWarum sich das Bundesverfassungsgericht mit einem Urteil Zeit lässt

    Etliche Beschwerden zum Paragraf 217 über Sterbehilfe liegen in Karlsruhe beim Bundesverfassungsgericht. Eilig haben es die Richter nicht. Zumal dem Senat der achte Mann noch fehlt. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Sterbehilfe: Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ist nun am Zug.
  • 18.08.2018 20:43 UhrLeiden von SchwerkrankenRegierung ignoriert Sterbehilfe-Urteil

    Das Bundesverwaltungsgericht hatte entschieden, dass Menschen in Ausnahmefällen tödliche Medikamente zu sich nehmen dürfen. Das Gesundheitsministerium umging das Urteil - mit Vorsatz. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Ein Pfleger hält im Alten-und Pflegeheim Joachim-Neander-Haus der Diakonie in Düsseldorf die Hand einer Bewohnerin.
  • 03.07.2018 22:08 UhrBeihilfe zum SuizidDer Gesundheitsminister muss aufklären, warum er das Sterbehilfe-Urteil ablehnt

    Assistenz beim Suizid? Niemals. Die Regierung widersetzt sich einem Bundesrichterspruch, der in Notfällen zur Abgabe tödlicher Medikamente zwingt. Nach einer Tagesspiegel-Klage muss dazu jetzt mehr Transparenz geschaffen werden. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Das Institut für Arzneimittel und Medizinprodukte wurde verurteilt, im Ausnahmefall den Erwerb tödlicher Medikamente zu erlauben.

Beiträge zum Thema Ethik