Mehr Beiträge zum Thema Steuerhinterziehung

  • 16.10.2014 12:32 UhrSteuervorwürfe gegen Lionel MessiVater schützt Lionel Messi: "Leo hat nichts damit zu tun"

    Die spanische Justiz droht Lionel Messi mit einer Anklage wegen Steuervergehen - doch der Vater des Stars vom FC Barcelona beteuert nun die Unschuld seines Sohnes. mehr

    Schutz vom Vater: Lionel Messi droht in Spanien eine Anklage wegen Steuervergehen.
  • 11.10.2014 15:16 UhrSteuerhinterziehungDeutsche Bank Schweiz zeigt sich in den USA selbst an

    Die Schweizer Tochter der Deutschen Bank liefert den Behörden Daten über mögliche Steuersünder aus den USA. Damit kommt sie einem Gerichtsverfahren zuvor. mehr

    Von 13.000 Privatkunden der Deutschen Bank Schweiz kommt ein verschwindend geringer Teil aus den USA.
  • 22.09.2014 08:44 UhrFinanzministertreffen in AustralienG20 sagen Steuersündern den Kampf an

    Viele gute Absichten: Die G20 setzen auf Investoren und Steuergerechtigkeit. Und plädieren für eine Offenlegung aller Einkünfte ohne Ausnahmen. Von Christopher Ziedler mehr

    Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, tagte mit den Finanzministern der G20 im australischen Crains.
  • 06.09.2014 16:19 UhrEin SPRUCHKoch auf dem Grill

    Alice Schwarzer und der Spitzenkoch Johann Lafer stehen im Visier der Steuerfahndung. Doch nur bei Schwarzer hält die Staatsanwaltschaft dicht. Misst die Justiz mit zweierlei Maß? Ein Kommentar. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Die Ikone der Emanzipation hält sich in Steuerfragen eher bedeckt.
  • 16.08.2014 13:02 UhrSteuerbetrugRekordjahr bei Selbstanzeigen

    Die bekannt gewordenen Steuerbetrugsfälle haben viele Leute anscheinend aufgeschreckt: Bis Ende Juni gingen beim Fiskus run 22 500 Selbstanzeigen ein. mehr

    Formular für Selbstanzeige.
  • 22.07.2014 07:36 UhrHerzproblemeUli Hoeneß soll in Klinik verlegt worden sein

    Laut Medienbericht wird der Steuersünder und Ex-Präsident des FC Bayern in einer Klinik am Starnberger See behandelt. Demnach soll bei Uli Hoeneß ein schon länger geplanter Routineeingriff wegen Herzproblemen vorgenommen werden. mehr

    Uli Hoeneß ist wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.
  • 06.06.2014 15:31 UhrSteuerhinterziehung von Alice Schwarzer Jörg Kachelmann bietet sich als Gerichtsreporter an

    Nach Berichten über neue Durchsuchungen bei Alice Schwarzer im Zusammenhang mit Steuerhinterziehung hat sich Jörg Kachelmann als Gerichtsreporter für ihren Prozess angeboten. In seinem Vergewaltigungsprozess hatte sie für "Bild" berichtet. Von mehr

    Jörg Kachelmann schlägt gegen Alice Schwarzer zurück.
  • 06.06.2014 15:14 UhrSteuerhinterziehungAlice Schwarzer müsste nicht wie Uli Hoeneß ins Gefängnis

    Sollten Berichte über weitere mögliche Steuerhinterziehungen zutreffen, müsste Alice Schwarzer trotzdem nicht wie Uli Hoeneß ins Gefängnis. Die Höhe der Steuerschulden wäre zu gering. Die SPD fordert von Schwarzer Aufklärung. mehr

    Alice Schwarzer sieht sich mit neuen Vorwürfen um Steuerhinterziehung konfrontiert.
  • 02.06.2014 14:30 UhrSteuerhinterziehungUli Hoeneß hat die Haft angetreten

    UpdateLange war gerätselt worden, wann Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß seine Haftstrafe in der JVA Landsberg antritt. Kurz vor 12 Uhr fuhr eine silberne Limousine durch den Seiteneingang. Ob sich Hoeneß darin befand, war zunächst unklar. Dann bestätigten seine Anwälte, dass er seine Haft angetreten hat. mehr

    Uli Hoeneß tritt seine Haftstrafe an.
  • 09.05.2014 17:05 UhrSteuerhinterziehungVerjährungsfrist wird verdoppelt - auch bei einfachen Fällen

    Die strafrechtliche Verjährungsfrist wird generell von fünf auf zehn Jahre verlängert. Die Länderfinanzminister verschärfen auch die Regeln bei der Selbstanzeige von Steuersündern. Von Albert Funk mehr

    Regeln bei Selbstanzeige werden verschärft.
  • 16.04.2014 13:56 UhrSteuerhinterziehungHoeneß-Effekt bei Steuer-Selbstanzeigen höher als gedacht

    UpdateIm ersten Quartal 2014 - parallel zum Steuerprozess von Uli Hoeneß - zeigten sich mehr als 13.000 Steuerhinterzieher selber an. Das ist dreimal mehr als im selben Zeitraum 2013. Von Albert Funk mehr

    Zahl der Selbstanzeigen stark gestiegen.
  • 08.04.2014 17:44 UhrKampf gegen SteuerhinterziehungDie Einnahmen sollen weiter sprudeln

    Auf die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung will der Fiskus nicht verzichten. Denn sie hat ihm viel Geld gebracht. Doch sie dürfte bald deutlich teurer werden. Von Albert Funk mehr

    Finanzämter schauen genauer hin.
  • 07.04.2014 17:44 UhrDer Uli Hoeneß in unsBiografie über den Ex-Präsidenten des FC Bayern

    Was an Uli Hoeneß bewegt, schlummert in uns selbst, schreibt der Fußball-Autor Christoph Bausenwein in seiner gerade aktualisierten Biografie. Ein Auszug. Von Christoph Bausenwein mehr

    Uli Hoeneß als Zuschauer bei einem Spiel des FC Bayern München.
  • 05.04.2014 17:54 UhrDividendenstrippingFiskus will Milliarden Euro von Banken zurück

    UpdateÜber ein Steuerschlupfloch sollen Geldinstitute und Fonds in Deutschland bis zu zehn Milliarden Euro hinterzogen haben. Allein in Hessen - mit dem Finanzzentrum Frankfurt - geht es um knapp eine Milliarde Euro. mehr

    Auch im Frankfurter Bankenviertel soll gemauschelt worden sein.
  • 29.03.2014 08:23 UhrSteuerhinterziehungHoeneß-Effekt bei Selbstanzeigen

    Der Fall des Uli Hoeneß zeigt Wirkung: Immer mehr Steuerhinterzieher outen sich. Und die Finanzminister der Länder verschärfen die Regeln für Selbstanzeigen. Die Sache wird teurer. Von Albert Funk mehr

    Der große Knall am 21. April 2013: Die Öffentlichkeit erfährt, dass Uli Hoeneß Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung gestellt hat. Zusammenhänge zu Geldkonten in der Schweiz werden ebenfalls publik. Ist der Vorzeige-Manager ein Steuerhinterzieher?
  • 26.03.2014 11:09 UhrEx-Präsident des FC Bayern MünchenUli Hoeneß spekulierte bei weiteren Banken, um rund um die Uhr zu zocken

    Uli Hoeneß spekulierte nicht nur mit Hilfe der Schweizer Bank Vontobel, weil er rund um die Uhr zocken wollte. Neue Zahlen zu Konten gibt es laut "Zeit" auch. mehr

    Uli Hoeneß trat als Präsident des FC Bayern München zurück. Anfang des Jahres hatte er beim Finanzamt Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung erstattet. Weil die Selbstanzeige nicht vollständig gewesen war, leitete die Staatsanwaltschaft München II Ermittlungen gegen Hoeneß ein. Die Steuerschuld liegt mittlerweile bei über 28 Millionen Euro. Der 62-Jährige muss für mehr als drei Jahre ins Gefängnis.
  • 20.03.2014 21:26 UhrKampf gegen SteuerhinterziehungEU schafft Bankgeheimnis für Ausländer ab

    UpdateDie Europäische Union schafft das Bankgeheimnis für Ausländer ab. Nach langem Widerstand stimmten Luxemburg und Österreich am Donnerstag auf dem EU-Gipfel in Brüssel als letzte Mitgliedstaaten dem umfassenden Informationsaustausch über Zinserträge in der EU zu. mehr

    Die EU verschärft den Kampf gegen Steuerbetrüger.
  • 19.03.2014 17:56 UhrNeue Vorwürfe gegen Uli Hoeneß"Im Profifußball steckt noch eine Menge Sprengstoff"

    UpdateUli Hoeneß bekennt sich zu seiner Verantwortung. "Das ist angemessen", sagt NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans. "Mehr aber auch nicht." Der SPD-Politiker vermutet im Profifußball noch weitere Abgründe. Vielleicht zu recht. Denn es gibt neue Vorwürfe gegen Hoeneß. Von Heike Jahberg, Antje Sirleschtov mehr

    Hat sich verzockt: Uli Hoeneß.
  • 16.03.2014 13:40 UhrUli Hoeneß und die FolgenViele Fragen bleiben unbeantwortet

    Eine Haftstrafe für Uli Hoeneß. Das Urteil des Landgerichts wirkt juristisch vertretbar, das Strafmaß gegen den prominenten Steuersünder gerecht. Fast alle Fragen zu diesem ungewöhnlichen Fall bleiben jedoch ungeklärt. Von Peter von Becker mehr

    In der Justizvollzugsanstalt Landsberg wird Uli Hoeneß seine Haftstrafe verbüßen.
  • 15.03.2014 12:13 UhrBundesjustizminister Heiko Maas nach Hoeneß-UrteilStrafbefreiende Selbstanzeige ist reformbedürftig

    Der Bundesjustizminister hält die geltende Regelung der Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung für überholungsbedürftig. Außerdem meint er: „Wir müssen verhindern, dass einige, die reich genug sind, sich freikaufen.“ mehr

    Bundesjustizminister Heiko Maas

Umfrage

Hand aufs Herz liebe Leser. Haben Sie schon mal bei der Steuererklärung getrickst?

  • Steuerhinterziehung: Haftstrafe für CR7 in Geldbuße umgewandelt Abspielen Steuerhinterziehung: Haftstrafe für CR7 in Geldbuße umgewandelt
  • Vorwurf der Geldwäsche: Großrazzia bei Deutsche Bank Abspielen Vorwurf der Geldwäsche: Großrazzia bei Deutsche Bank
  • Vorwurf der Steuerhinterziehung gegen Trump Abspielen Vorwurf der Steuerhinterziehung gegen Trump
  • Steuerhinterziehung: James droht Millionenstrafe Abspielen Steuerhinterziehung: James droht Millionenstrafe
  • Steuerprozess: 21 Monate Haft für Messi und seinen Vater Abspielen Steuerprozess: 21 Monate Haft für Messi und seinen Vater
  • Steuerprozess in Spanien: Fußballstar Messi vor Gericht Abspielen Steuerprozess in Spanien: Fußballstar Messi vor Gericht
  • Steuerhinterziehungs-Prozess gegen Messi in Barcelona Abspielen Steuerhinterziehungs-Prozess gegen Messi in Barcelona
  • Uli Hoeneß wieder in Freiheit Abspielen Uli Hoeneß wieder in Freiheit

Beiträge zum Fall Hoeneß

Weitere Beiträge rund ums Thema Steuer-CD