Es geht aber auch ruhiger: Nicht alle Berliner nutzten den Tag der Arbeit zum Demonstrieren. Viele zog es ins Freie, um einfach zu relaxen oder sich sportlich zu betätigen. Entspannung pur auf dem Tempelhofer Feld.Foto: dpa

Tempelhofer Feld

Im Jahr 2008 wurde der Flugbetrieb des Flughafens Berlin-Tempelhof komplett stillgelegt. Jetzt befindet sich dort, wo einst Flugzeuge gestartet und gelandet sind, ein Erholungsgebiet - der Tempelhofer Park. Was macht man langfristig mit so viel freier Fläche? Bebauen oder den Bürgern ihren Park lassen? Die Zukunft des Tempelhofer Feldes ist ungewiss. Lesen Sie hier alle Beiträge zum Tempelhofer Feld.

Nachrichten über das Tempelhofer Feld

Aktuelle Beiträge zum Tempelhofer Feld
  • 27.09.2018 16:22 UhrBaupolitik in BerlinFDP will Wohnungen im Ring aufstocken lassen

    Die Partei stellt Ideen für den Wohnungsbau vor. Auch über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes soll neu abgestimmt werden. Von Felix Hackenbruch mehr

    Wenn es nach der FDP geht, sollte in Berlin ordentlich aufgestockt werden.
  • 26.09.2018 08:28 UhrBerlin Art WeekGemischtes Doppel

    Zwei Messen an einer Adresse: Art Berlin und Positions finden beide am ehemaligen Tempelhofer Flughafen statt. Sie können voneinander profitieren. Von Stefan Kobel mehr

    Augenblicke. Laura Schawelkas Arbeit von 2018 ist ohne Titel. Gezeigt wird sie von der Galerie Fiebach Minninger.
  • 21.09.2018 07:43 UhrWohnungsbau in BerlinMichael Müller, Regierender Baumeister

    Der Regierende Bürgermeister lobt den Fortschritt auf den Baustellen der Europacity und dementiert Pläne fürs Tempelhofer Feld. Von Thomas Loy mehr

    Auch der denkmalgeschützte „Kornversuchsspeicher“, ein Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert, wird in die Planungen für die Wasserstadt Mitte einbezogen
  • 10.09.2018 17:11 UhrFünf Minuten BerlinMord an Clan-Mitglied am Tempelhofer Feld erschüttert Berlin

    Am Sonntag wurde ein Intensivtäter aus dem Clan-Milieu in Neukölln erschossen. Ein Gespräch mit Hannes Soltau, der in der Nähe des Tatorts wohnt. Von Hannes Soltau, Helena Wittlich mehr

    Ein Kriminaltechniker steht am Tatort in Berlin-Neukölln.
  • 04.09.2018 17:34 UhrNeue Ausstellung in BerlinDer Flughafen Tempelhof und seine Geschichte

    Auf dem Flughafen Tempelhof erinnert die neue Ausstellung „Ein weites Feld“ an dessen wechselhafte Geschichte. Die NS-Zeit steht im Fokus Von Andreas Conrad mehr

    Ein "Rosinenbomber" vom Typ Douglas DC-4 Skymaster auf dem Vorfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof.
  • 02.09.2018 18:23 UhrTempelhofer FeldDie Storyboxx präsentiert Tempelhof-Erinnerungen

    Es ist ein wichtiger Ort für Berlin: das Tempelhofer Feld. In einer ehemaligen Telefonzelle kann man jetzt Erinnerungen zum ehemaligen Flughafen austauschen. Von Helena Wittlich mehr

    Die Storyboxx steht neben den Gemeinschaftsgärten.
  • 01.09.2018 09:24 UhrEhemaliges FlugfeldZehn Jahre Tempelhofer Freiheit

    Vor zehn Jahren wurde der Flughafen Tempelhof geschlossen. An diesem Sonnabend wird das gefeiert. Hier erklären zehn Menschen, warum ihnen die große Freiheit das Herz weitet. Von Pauline Faust mehr

    Das Tempelhofer Feld bietet für so ziemlich jede Aktivität, die Platz braucht, Möglichkeiten.
  • 27.08.2018 12:23 UhrStadtentwicklung"Berlins Vorteil ist zum Nachteil geworden"

    Martin Aarts hat Rotterdam gerettet, nun will der Stadtplaner Berlin aufwecken. Ein Interview über Chancen der Wohnungsnot und die Seele der Stadt. Von Christian Hönicke mehr

    Wo ist die Vision? Baustellen und Touristen prägen Berlins City. Martin Aarts sieht die Stadt auf einem falschen Weg.
  • 19.08.2018 08:15 UhrTempelhofer FeldDie Berliner brauchen Luft

    Die Stadt braucht Wohnungen, aber die Stadt braucht auch Luft. Was das für das Tempelhofer Feld bedeutet. Ein Kommentar. Von Gerd Nowakowski mehr

    Ein Mann genießt auf dem Tempelhofer Feld die Morgenstimmung im Licht der aufgehenden Sonne.
  • 17.08.2018 11:30 UhrWohnungsbau in BerlinEin Ring ums Tempelhofer Feld

    Planer starten einen neuen Versuch, den ehemaligen Stadtflughafen zu bebauen. Der Boden soll dabei in Landesbesitz bleiben, die Gebäude viele Wohnformen bieten. Von Ralf Schönball mehr

    Vorschlag zur Güte. Die Architekten Paul Ingenbleek und Ulrike Kern möchten das Tempelhofer Feld mit 170 Häusern für vielfältige Wohnformen bebauen.
  • 16.08.2018 20:03 UhrTempelhofer Feld„Kein Fußballstadion und keine Bebauung“

    Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg über Pläne, den ehemaligen Flughafen doch noch zu bebauen. Von Sigrid Kneist mehr

    Angelika Schöttler beim Rundgang zu den Baumaßnahmen im Rathaus Schöneberg im Mai 2018.

Umfrage

Die Senatsverwaltung plant einen See auf dem Tempelhofer Feld. Wie stehen Sie zu diesem Vorhaben?

Stadtleben auf Twitter

Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels:

Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt.

Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de. Wir freuen uns auf Ihre Bilder! 

Die Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Newsletter

Was sind die Themen des Tages? Worüber informieren wir, was analysieren wir? Die Tagesspiegel-Redaktion präsentiert Ihnen ab sofort täglich unsere persönlich ausgewählten Leseempfehlungen.

Hier den neuen Newsletter abonnieren.