Rettungskräfte an der Brüsseler U-Bahn-Station Maelbeek.Foto: dpa

Terror in Brüssel

Mehrere Tote und Verletzte gab es bei Terroranschlägen in Brüssel. Alle aktuellen Entwicklungen, Hintergründe, Analysen und Kommentare dazu finden Sie hier im Überblick.

Weitere Beiträge zu Brüssel
  • 11.03.2019 15:42 UhrBrexit-AbstimmungBritische Regierung weist Spekulationen zurück

    Das britische Unterhaus soll am Dienstag wie geplant über Mays Brexit-Vertrag abstimmen. Medien hatten zuvor über eine Verschiebung spekuliert. mehr

    Die britische Premierministerin Theresa May.
  • 05.03.2019 21:18 UhrWirtschaftspolitikEuropas Industriepolitik steht vor einer Kurskorrektur

    UpdateWirtschaftspolitischer Paradigmenwechsel: Deutschland und Frankreich wollen die eigene Industrie schützen und fördern. Ökonomen kritisieren Altmaiers Pläne. Von Thorsten Mumme mehr

    Bruno Le Maire, Wirtschaftsminister von Frankreich, und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU).
  • 24.02.2019 16:49 UhrEU-AustrittMay will Brexit-Abstimmung bis 12. März

    Spätestens 17 Tage vor dem Austrittstermin wird das britische Unterhaus abstimmen, verspricht May. Bis dahin erhofft sie sich Zugeständnisse von der EU. mehr

    Die britische Premierministerin Theresa May.
  • 11.02.2019 18:26 UhrEU-UnterhändlerBarnier: Notfallpläne für Brexit „mehr denn je nötig“

    Die EU plant für den Brexit-Notfall. Falls es einen ungeregelten Austritt gebe, müsse man vorbereitet sein, sagt Michel Barnier. mehr

    Michel Barnier, Chefunterhändler der Europäischen Union.
  • 08.02.2019 19:07 UhrStreit um Nord Stream 2Frankreich erspart Deutschland die Blamage

    Bei der Pipeline Nord Stream 2 einigen sich Macron und Merkel auf Gesichtswahrung. Vom Tisch ist der Streit nicht. Ein Kommentar. Von Christoph von Marschall mehr

    Verständigungsproblenme: der französische Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel.
  • 29.01.2019 09:49 UhrKunstmesse Brafa in BrüsselAntikes und Aliens

    Die Brüsseler Kunst- und Antiquitätenmesse Brafa feiert das Besondere jeder Epoche. Von Christiane Meixner mehr

    Passt perfekt. Der belgische Händler Axel Vervoordt hat ein Gespür dafür, wie man römische Antiken mit Möbeln des Mid Century und Metall-Skulpturen des Nouveau Réalisme von César arrangiert.
  • Frankreich hat Vorbehalte gegen lange Brexit-Verschiebung Abspielen Frankreich hat Vorbehalte gegen lange Brexit-Verschiebung
  • Sensation: Schwarzes Loch erstmals im Bild Abspielen Sensation: Schwarzes Loch erstmals im Bild
  • Tusk: Genug Platz in der Hölle für britische Abgeordnete Abspielen Tusk: Genug Platz in der Hölle für britische Abgeordnete
  • Brexit: EU-Gipfel könnte kurzem Aufschub zustimmen Abspielen Brexit: EU-Gipfel könnte kurzem Aufschub zustimmen
  • Zeitumstellung: Das sind die nächsten Schritte Abspielen Zeitumstellung: Das sind die nächsten Schritte
  • May zum Brexit: 'Ich werde pünktlich liefern' Abspielen May zum Brexit: 'Ich werde pünktlich liefern'
  • EU beschließt Notfallmaßnahmen für Fall des ungeordneten Brexits Abspielen EU beschließt Notfallmaßnahmen für Fall des ungeordneten Brexits
  • Rom und Brüssel einigen sich im Streit um Italiens Haushalt 2019 Abspielen Rom und Brüssel einigen sich im Streit um Italiens Haushalt 2019
  • EU will Einwegplastik verbieten Abspielen EU will Einwegplastik verbieten
  • Belgiens Regierungschef Michel kündigt Rücktritt an Abspielen Belgiens Regierungschef Michel kündigt Rücktritt an
  • Strengere CO2-Grenzwerte für Neuwagen in der EU Abspielen Strengere CO2-Grenzwerte für Neuwagen in der EU
  • EU-Gipfel bringt umstrittenes Euro-Zonen-Budget auf den Weg Abspielen EU-Gipfel bringt umstrittenes Euro-Zonen-Budget auf den Weg
  • May setzt auf weitere Brexit-Gespräche mit der EU Abspielen May setzt auf weitere Brexit-Gespräche mit der EU
  • May muss mit unverbindlichen Brexit-Zusagen nach Hause reisen Abspielen May muss mit unverbindlichen Brexit-Zusagen nach Hause reisen
  • Juncker: 'Britische Freunde müssen sagen, was sie wollen' Abspielen Juncker: 'Britische Freunde müssen sagen, was sie wollen'