Mehr zur Person Uli Hoeneß

  • 27.08.2015 15:51 UhrAls Dokudrama und mit HumorMein Hoeneß, dein Hoeneß – unser Uli

    Ein ZDF-Dokudrama und eine Sat-1-Komödie befassen sich mit dem Fußballer, Bayern-Boss, Steuersünder. In einem sind sich beide sicher: Uli Hoeneß kommt wieder. Von Nikolaus von Festenberg mehr

    Schwarze Tage. Uli Hoeneß (Thomas Thieme, links) sitzt in München vor Gericht – Szene aus dem ZDF-Dokudrama.
  • 10.08.2015 16:15 UhrUli Hoeneß und der FC Bayern MünchenEs wird kälter an der Säbener Straße

    Beim FC Bayern München weht ein neuer Wind, seit Uli Hoeneß nicht mehr Regie führen darf. Nicht alle finden das gut. Von Elisabeth Schlammerl mehr

    Den Verein im Blick. Hoeneß hält sich wieder häufiger beim FCB auf.
  • 04.08.2015 14:55 UhrTraditionsverein der Fußball-BundesligaHertha BSC ist wie Berlin

    1963 gehörte Hertha BSC zu den Gründungsmitgliedern der Bundesliga. Die größten Erfolge errang der Klub aber schon viel früher. Heute sucht Hertha seinen Platz im deutschen Fußball - und in der Stadt Berlin. Von Michael Rosentritt mehr

    Hertha BSC hat sich zur Fahrstuhlmannschaft entwickelt. Aber es gab auch bessere Zeiten des Traditionsklubs.
  • 30.06.2015 09:09 UhrVon den Nachrichten ins KinoMatt Damon und Ben Affleck verfilmen FIFA-Skandal

    Korruptionsvorwürfe, Schmiergeldaffären, Machtkämpfe - der FIFA-Skandal bietet genügend Stoff für ein Drehbuch. Matt Damon und Ben Affleck wollen ihn jetzt verfilmen und zeigen damit: Die Realität schreibt die besten Drehbücher. mehr

    Joseph Blatter bei einer Konferenz.
  • 06.06.2015 15:06 UhrChampions League in BerlinDieter Hoeneß: „Schmaler Grat zwischen Vision und Größenwahn"

    FC Chelsea, AC Milan, FC Barçelona: Der frühere Manager Dieter Hoeneß spricht im Interview mit dem Tagesspiegel über das Jahr mit Hertha BSC in der Champions League. Von Michael Rosentritt mehr

    Haben Sie Hertha gegen Barcelona gesehen? Gute Frage. 60 000 Zuschauer waren im Olympiastadion, als beide Teams im November 1999 in der Zwischenrunde der Champions League aufeinandertrafen. Viel zu erkennen war von dem 1:1 im dichten Nebel aber nicht.
  • 28.05.2015 08:54 UhrEhemaliger Präsident des FC Bayern MünchenUli Hoeneß ein Jahr im Gefängnis - Blick geht nach vorn

    Ein Jahr Haft hat Uli Hoeneß hinter sich. Nach harten ersten Monaten gab es Ende 2014 den ersten Urlaub. Kurz danach wurde er Freigänger. Womöglich ist er in neun Monaten ganz in Freiheit. mehr

    Der ehemalige Präsident des FC Bayern München, Uli Hoeneß, bei Abschlusstraining seines Vereins vor dem UEFA Champions League Halbfinale gegen den FC Barcelona. Als Freigänger darf Hoeneß das Gefängnis verlassen, nachdem er wegen Steuerhinterziehung verhaftet wurde.
  • 02.02.2015 12:11 UhrDas große ScheiternUli-Hoeneß-Filme in Sat 1 und ZDF

    Nun also Uli Hoeneß. Sat 1 dreht eine weitere Satire über das große Scheitern. In der Hauptrolle: Uwe Ochsenknecht. Aber auch das ZDF bekommt sein Doku-Drama über den Ex-FC-Bayern-Chef. Von Kurt Sagatz mehr

    Uwe Ochsenknecht spielt in der Sat-1-Satire "Udo Honig" einen gescheiterten Sportmanager. Die Rolle ist an den Fall von Ex-FC-Bayern-Chef Uli Hoeneß angelehnt.
  • 06.01.2015 10:31 UhrUli Hoeneß zurück beim FC BayernEin Freigänger für die Revolution

    UpdateUli Hoeneß hat seinen neuen Job in der Nachwuchsabteilung der Bayern angetreten - als Freigänger und unbeobachtet von der Öffentlichkeit, aber mit großen Plänen. Von Elisabeth Schlammerl mehr

    Coming home. Uli Hoeneß, hier ein Bild aus früheren Tagen, ist zurück beim FC Bayern, zumindest tagsüber.
  • 04.01.2015 17:22 UhrKolumne EinspruchGang und gäbe

    Uli Hoeneß hat Freigang. Mit seinem Promistatus hat das nichts zu tun, meint unsere Autorin. Von Fatina Keilani mehr

    Ab nach draußen. Uli Hoeneß hat Freigang - dieses Bild zeigt ihn 2008 in der Allianz Arena, wie er den Spielertunnel verlässt.
  • 02.01.2015 17:46 UhrUli Hoeneß hat FreigangVom Präsidenten zum Assistenten beim FC Bayern

    Seit Freitag darf der Steuerbetrüger Uli Hoeneß, Ex-Präsident des FC Bayern, das Gefängnis zum Freigang regelmäßig verlassen – nur sieben Monate nach seinem Haftantritt. Er wird in der Jugendabteilung der Bayern als Assistent arbeiten. Hat er einen „Promi-Bonus“? Von Patrick Guyton mehr

    Wieder aufwärts? Uli Hoeneß ist seit Freitag Freigänger – und am Montag könnte er seinen 63. Geburtstag an seinem neuen Arbeitsplatz beim FC Bayern feiern.
  • 02.01.2015 12:42 UhrNach sieben Monaten JVAUli Hoeneß ist Freigänger

    UpdateVom Hafturlaub direkt in den Freigang: Ab sofort kann der wegen Steuerhinterziehung verurteilte Uli Hoeneß tagsüber außerhalb des Gefängnisses einer geregelten Arbeit nachgehen - wahrscheinlich wieder beim FC Bayern. mehr

    Der einstige Präsident des FC Bayern war am 2. Juni 2014 ins Gefängnis nach Landsberg am Lech gegangen.
  • 27.12.2014 17:17 UhrHoeneß und BayernOrden, wem Orden gebühren

    Monate vergingen, ehe Uli Hoeneß nach seinem Strafurteil seinen Bayerischen Verdienstorden zurückgab - und dies auch nur auf Druck aus der Staatskanzlei. Dabei hätte er selbst darauf kommen können. Die Gesetze des Landes legen es nahe. Ein Kommentar. Von Jost Müller-Neuhof mehr

    Uli Hoeneß, bis Anfang September Träger des Bayerischen Verdienstordens.
  • 24.12.2014 13:31 UhrEx-Bayern-PräsidentUli Hoeneß darf Weihnachten zu Hause verbringen

    UpdateDeutschlands prominentester Häftling Uli Hoeneß hat erstmals seit Haftantritt Urlaub. Fürs Fest könnte das heißen: Weihnachtsschmaus statt Gefängniskost. Mehr noch: Anfang 2015 könnte er Freigänger werden. mehr

    Gab seinen Bayerischen Verdienstorden zurück. Uli Hoeneß.
  • 20.12.2014 17:18 UhrAus ProtestUli Hoeneß gibt Bayerischen Verdienstorden zurück

    Uli Hoeneß fühle sich ungerecht behandelt, weil er als einziger Bundesbürger nach einer Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis sitze. Deswegen gab er nun seinen Bayerischen Verdienstorden zurück. mehr

    Den Bayerischen Verdienstorden hatte Hoeneß 2002 von Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) bekommen.
  • 16.12.2014 11:40 UhrLandgericht MünchenErpresser von Uli Hoeneß zu drei Jahren Haft verurteilt

    Der Erpresser von Uli Hoeneß ist am Dienstag zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Der 51-Jährige hatte damit gedroht, dass der Gefängnisaufenthalt des inhaftierten ehemaligen Präsidenten des FC Bayern "kein Zuckerschlecken" werde. mehr

    Uli Hoeneß sitzt seit diesem Sommer in der JVA Landsberg
  • 15.12.2014 11:13 UhrKriminalitätProzess gegen mutmaßlichen Hoeneß-Erpresser

    In Müchen hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Hoeneß-Erpresser begonnen. Thomas S. soll als "Mister X" 215.000 Euro gefordert haben. mehr

    Uli Hoeneß sitzt seit diesem Sommer in der JVA Landsberg
  • 07.12.2014 13:57 UhrMit Familie am TegernseeUli Hoeneß feiert Weihnachten zu Hause

    Der wegen Steuerhinterziehung inhaftierte frühere FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß darf laut einem Medienbericht an Weihnachten das Gefängnis verlassen und mit seiner Familie in Bad Wiessee am Tegernsee feiern. mehr

    Uli Hoeneß wird wohl Weinachten mit der Familie feiern dürfen.
  • 01.12.2014 15:16 UhrWeihnachtenUli Hoeneß wartet auf Urlaub aus der Haft

    Uli Hoeneß hofft jetzt auf Urlaub und Weihnachtsessen zu Hause. Und mehr noch: Deutschlands prominentester Häftling kann damit rechnen, 2015 Freigänger zu werden. Dar Härteste hätte er demnach schon hinter sich. mehr

    Wartet auf Weihnachtsurlaub von der Haft. Uli Hoeneß.
  • 26.11.2014 14:08 UhrHertha BSCDieter Hoeneß kritisiert seinen Ex-Klub

    Der ehemalige Manager von Hertha BSC zählt eine lange Fehlerliste bei den Berlinern auf, sieht den KKR-Deal kritisch – lobt jedoch die Hertha-Fans. mehr

    Dieter Hoeneß, Hertha-Manager von 1997 bis 2009, geht mit seinem Ex-Verein hart ins Gericht.
  • 25.11.2014 19:27 UhrUli HoeneßSein Banker setzt sich in die Schweiz ab

    Ein paar Wochen sah es so aus, als ob in der Steueraffäre Uli Hoeneß auch ein Banker auf die Anklagebank gelangen könnte. Doch der Mann, der dem ehemaligen Bayern-Boss bei dessen Deals geholfen haben soll, ist für die Justiz nicht mehr greifbar. mehr

    Uli Hoeneß verwendete bei seinen Spekulationsgeschäften relativ kleine Positionsgrößen, um das Risiko zu minimieren und so langfristig erfolgreich zu sein.

Umfrage

Verdient Uli Hoeneß für seine Steuersünden die Gefängnis-Strafe?

Beiträge zum FC Bayern

Beiträge zu Steueraffären