Mehr Beiträge zum Thema

  • 11.02.2019 15:37 UhrRechtsextremer AufmarschHunderte Neonazis in Dresden erwartet

    Wie seit Jahren schon wollen Neonazis aus dem In- und Ausland im Februar in Dresden demonstrieren. Die Behörden befürchten "Konfrontationen" mit Linken. Von Frank Jansen mehr

    Neonazis schwenken eine Fahne auf dem Schlesischen Platz vor dem Bahnhof Neustadt in Dresden (Archivbild).
  • 10.02.2019 23:07 UhrUngarnOrban präsentiert sich als Beschützer des Christentums

    Ungarns Regierungschef betont in seiner Rede zur Lage der Nation ungarische Identität und christliche Werte. Die Europawahl bezeichnet er als "finale Schlacht". mehr

    Mehr Flagge zeigen geht nicht. Ungarns Premierminister Viktor Orban bei seiner jährlichen Rede.
  • 06.02.2019 14:11 UhrAtlas der ZivilgesellschaftNur vier Prozent der Menschheit lebt in Freiheit

    UpdateDemokratie und Menschenrechte sind weltweit unter Druck. "Brot für die Welt" warnt vor den Folgen, die das auch für Entwicklung im globalen Süden hat. Von Andrea Dernbach mehr

    Der Nobelpreisträger und Dichter Li Xiaobo (Bild links) starb in der Haft, der Anwalt Wang Quanzhang wurde gerade zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Wang hatte Opfer von Landenteignungen vertreten. China zählt das Bürgerrechtsnetz Civicus zu den "geschlossenen" Staaten, die jeder bürgerlichen Freiheit den Raum nehmen.
  • 03.02.2019 18:23 UhrFlüchtlingspolitikUngarn löst bei EU-Beratungen Eklat aus

    Ungarn blockiert eine gemeinsame Haltung der EU bei der Zusammenarbeit mit der Arabischen Liga. Der Grund: die Migrationspolitik. Von Albrecht Meier mehr

    Soldaten patrouillieren entlang der ungarisch-serbischen Grenze.
  • 01.02.2019 20:13 UhrIsrael und Europas RechtspopulistenVerbündete gegen Islam und Islamismus

    Israels Regierung unter Benjamin Netanjahu knüpft enge Bande zu Europas Rechtspopulisten. Das vertieft den Graben zu Europas Juden. Jedenfalls zu den meisten. Von Malte Lehming mehr

    Die AfD sei "die einzige Partei, die sich für die Rechte und Sicherheit von Juden engagiert", sagt Vize-Fraktionschefin Beatrix von Storch.
  • 27.01.2019 16:24 UhrNach erneuter Distanzierung von OrbánNicola Beer soll die FDP ins Europaparlament führen

    Der Europaparteitag der FDP hat die Generalsekretärin als Spitzenkandidatin für die Europawahl benannt. Erneut distanzierte sie sich von Victor Orbán. Von Fabian Löhe mehr

    Nicola Beer, Generalsekretärin der FDP.
  • 23.01.2019 07:48 UhrNach Vorwürfen gegen FDP-GeneralsekretärinBeer distanziert sich von Orban

    Nicola Beer weist Vorwürfe zurück, sie sei Ungarns Präsident Orban gegenüber zu verständnisvoll. Sie sympathisiere mit dem Volk, nicht mit der Regierung. mehr

    Will mit dem ungarischen Regime nichts zu tun haben: Nicola Beer, Generalsekretärin der Freien Demokratischen Partei (FDP), hier während des Dreikönigstreffens der FDP in der Stuttgarter Oper.
  • 17.01.2019 16:01 UhrCentral European University BudapestFDP: Vertriebene Uni zur ersten Europäischen Hochschule machen

    Die aus Ungarn vertriebene Central European University soll von der EU zur ersten Europäischen Hochschule gemacht werden: Das schlägt die FDP vor. Von Tilmann Warnecke mehr

    Demo für die CEU im Jahr 2017.
  • 17.01.2019 13:21 UhrHuman Rights WatchMenschenrechtler appellieren an Deutschland und Europa

    Für Human Rights Watch war das Jahr 2018 ein Wendepunkt: Der Rechtsruck habe sich verstärkt, aber auch die Kräfte gegen den Abbau von Menschenrechten. Von Andrea Dernbach mehr

    Polizisten umringen Li Wenzu, die Frau eines inhaftierten Menschenrechtsanwalts. Auch China war ein Schwerpunkt der Beobachtung durch Human Rights Watch im vergangenen Jahr.
  • 15.01.2019 06:21 UhrProzess in KrakauAfD-Mitarbeiter als Anstifter für Brandanschlag in Ukraine in Verdacht

    Im Februar wurde auf ein ungarisches Kulturinstitut in der Ukraine ein Brandanschlag verübt. Als Hintermann wird der Mitarbeiter eines AfD-Politikers genannt. Von Christoph von Marschall, Maria Fiedler mehr

    Emblem der AfD
  • Orban hält an Konfrontationskurs gegenüber Brüssel fest Abspielen Orban hält an Konfrontationskurs gegenüber Brüssel fest
  • Unionsparteien gehen zunehmend auf Distanz zu Orbán und Fidesz Abspielen Unionsparteien gehen zunehmend auf Distanz zu Orbán und Fidesz
  • Orban teilt vor Europawahl gegen Brüssel aus Abspielen Orban teilt vor Europawahl gegen Brüssel aus
  • 5:0 gegen Ungarn: Deutschland qualifiziert sich für Finalturnier Abspielen 5:0 gegen Ungarn: Deutschland qualifiziert sich für Finalturnier
  • Zverev kritisiert Davis-Cup-Reform scharf Abspielen Zverev kritisiert Davis-Cup-Reform scharf
  • Tausende Ungarn protestieren gegen neues Arbeitsgesetz Abspielen Tausende Ungarn protestieren gegen neues Arbeitsgesetz
  • Tausende protestieren gegen Arbeitsgesetz in Ungarn Abspielen Tausende protestieren gegen Arbeitsgesetz in Ungarn
  • Proteste der Opposition in Ungarn weiten sich aus Abspielen Proteste der Opposition in Ungarn weiten sich aus
  • Tausende protestieren in Ungarn gegen 'Sklavereigesetz' Abspielen Tausende protestieren in Ungarn gegen 'Sklavereigesetz'
  • Erster Weltkrieg: Österreich-Ungarn und das Erbe der Monarchie Abspielen Erster Weltkrieg: Österreich-Ungarn und das Erbe der Monarchie
  • Türkei fordert von Saudi-Arabien Beweise für Khashoggis Verbleib Abspielen Türkei fordert von Saudi-Arabien Beweise für Khashoggis Verbleib
  • EU-Parlament erzwingt Strafverfahren gegen Ungarn Abspielen EU-Parlament erzwingt Strafverfahren gegen Ungarn
  • Orban verteidigt Flüchtlingspolitik im EU-Parlament Abspielen Orban verteidigt Flüchtlingspolitik im EU-Parlament
  • Macron lässt Kritik Orbans an sich abperlen Abspielen Macron lässt Kritik Orbans an sich abperlen
  • Merkel: 'Die Seele von Europa ist Humanität' Abspielen Merkel: 'Die Seele von Europa ist Humanität'

Mehr zum Thema: EU