Eine Verdi FahneFoto: dpa

Verdi

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft- kurz Verdi- ist nach der IG Metall die zweitgrößte Gewerkschaft im DGB. Sie vereint und bündelt mehr als zwei Millionen Arbeitnehmer aus der Dienstleistungsbranche. Lesen Sie hier aktuelle Beiträge über die Aktivitäten der Verdi.

Aktuelle Artikel zum Thema

Lesen Sie mehr
  • 10.04.2018 10:04 UhrTarifkonflikt im Öffentlichen DienstAm Flughafen Tegel fallen wegen Warnstreiks 70 Inlandflüge aus

    UpdateAm Dienstagmorgen haben quer durch Deutschland Warnstreiks begonnen. Die Gewerkschaft Verdi will damit ein Zeichen setzen. Auch Berlin ist betroffen.  mehr

    Ein Flugzeug landet am Abend auf dem Flughafen Tegel. Mehr als 70 Inlandsflüge fallen am Dienstag am Berliner Flughafen Tegel aus.
  • 27.02.2018 14:50 UhrVerdi-Chef Bsirske im Interview„Ein Nein der SPD-Mitglieder ist unvorstellbar“

    Verdi-Chef Frank Bsirske über die Stärken des Koalitionsvertrags zwischen Union und SPD, die Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst und seine Nachfolge. Von Alfons Frese mehr

    Frank Bsirske, Vorsitzender der Dienstleistungsgewerkschaft verdi.
  • 08.02.2018 22:07 UhrTarifforderung für den öffentlichen DienstDie Not im Staatsdienst wird größer

    Mehr Geld gegen den Fachkräftemangel: Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent und freie Tage für Beschäftigte im Schichtdienst. Von Alfons Frese mehr

    Verdi-Chef Frank Bsirske und Ulrich Silberbach, Bundesvorsitzender des Beamtenbundes, erläutern die Tarifforderung für rund 2,5 Millionen Beschäftigte.
  • 07.02.2018 20:09 UhrArbeitsbedingungenEdeka streitet mit dem eigenen Personal

    Mitarbeiter eines Zentrallagers werfen dem Konzern vor, sie "psychisch unter Druck" zu setzen. Der bestreitet die Vorwürfe - das Wirtschaftsministerium vermittelt. Von Sonja Álvarez mehr

    Mitarbeiter des Zentrallagers in Nieder-Olm werfen Edeka in einem offenen Brief vor, sie "psychisch unter Druck" zu setzen. Der Lebensmittelhändler dementiert die Vorwürfe.

Umfrage

Verzichten Sie nach Berichten über schlechte Arbeitsbedingungen auf die Nutzung von Online-Kaufhäusern wie Amazon?

Weitere Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Umfrage

Haben Sie Verständnis für den aktuellen Streik der Lehrer?

Zum Thema: Dienstleistungsbranche