Weitere Beiträge zur Berliner Volksbühne

  • 20.04.2018 17:42 UhrNeue künstlerische HeimatSophie Rois wechselt ans Deutsche Theater

    Die neue Intendanz unter Chris Dercon an der Volksbühne wollte Sophie Rois nicht mittragen: Ende 2017 kündigte sie dort. Jetzt wechselt die legendäre Schauspielerin ins Ensemble des Deutschen Theaters Berlin. mehr

    Sophie Rois
  • 19.04.2018 18:35 UhrVolksbühne: Dercons Vertrag läuft bis Dezember"In gegenseitigem Einvernehmen"

    Nach seinem Abgang als Volksbühnen-Chef haben jetzt Ex-Intendant Chris Dercon und Kultursenator eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht mehr

    Chris Dercon.
  • 19.04.2018 07:22 UhrMonika Grütters im Interview"Der Kulturbetrieb würde eine Autorität gut vertragen"

    Viele Akteure, viel Ärger: Kulturstaatsministerin Monika Grütters über Volksbühne, Berlinale und Humboldt-Forum. Und die Frage, warum Berlin sich bei Kultur-Personalien so zerstreitet. Von Rüdiger Schaper mehr

    Monika Grütters (CDU), seit Dezember 2013 Staatsministerin im Kanzleramt.
  • 17.04.2018 10:37 UhrNachfolge von DerconErsan Mondtag bringt sich für Volksbühne ins Gespräch

    Der junge Regisseur Ersan Mondtag stünde für die Nachfolge von Chris Dercon an der Berliner Volksbühne „selbstverständlich“ zur Verfügung. mehr

    Der Regisseur Ersan Mondtag, geboren 1987 in Berlin.
  • 16.04.2018 19:48 UhrKlaus Lederer und die Volksbühne„Von Dercon kamen keinerlei Ansätze oder Ideen"

    Der Kulturausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses debattiert über das Volksbühnen-Debakel und die Zukunft des Theaters. Senator Lederer holt zur Erklärung weit aus. Von Udo Badelt mehr

    Klaus Lederer, Kultursenator in Berlin, beim Landesparteitag der Linken.
  • 14.04.2018 21:26 UhrDer Fall DerconWas für ein Theater

    Chris Dercon und die Berliner - keine Lokalposse um ein Stadttheater, sondern ein Symbol für die Bedeutung Berlins als internationale Kulturmetropole. Von Gerd Nowakowski mehr

    Heiß umstritten und umkämpft: Die Volksbühne.
  • 13.04.2018 20:04 UhrVolksbühnen-Intendant gescheitertBerlin trennt sich von Chris Dercon

    Der umstrittene Volksbühnen-Intendant Chris Dercon ist nach nur einem halben Jahr in Berlin gescheitert. Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) will einen Neustart einleiten. Von Sabine Beikler, Rüdiger Schaper mehr

    Chris Dercon konnte nur kurz als Intendant die Berliner Volksbühne leiten.
  • 13.04.2018 18:11 UhrIntendanz der VolksbühneSo lief das Berliner Trauerspiel um Chris Dercon

    Um die Volksbühne wird mit härtesten Bandagen gekämpft, das zeigt der Abgang von Chris Dercon. Verantwortlich dafür ist auch Kultursenator Lederer, der Feind des gescheiterten Intendanten im Senat. Von Rüdiger Schaper mehr

    Im Stil der Straße. Schon seit Monaten werden Plakate der Volksbühne von Dercon-Gegnern mit dem Schriftzug „Tschüss Chris“ überklebt.
  • 13.04.2018 15:54 UhrAus für IntendantDie Volksbühne nach dem Dercon-Beben

    Der umstrittene Intendant Chris Dercon ist Geschichte. Das Personal der Volksbühne igelt sich ein. Szenen eines besonderen Theatertages. Von Markus Lücker mehr

    Aufkleber mit der Aufschrift "Tschüss Chris" in Berlin
  • 13.04.2018 13:22 UhrIntendant der Volksbühne gibt aufPeymann: Nicht Dercon ist verantwortlich, sondern die Politik

    UpdateDer umstrittene Intendant der Berliner Volksbühne, Chris Dercon, tritt zurück. Für Theatermacher Peymann ist die "erwartete Katastrophe" eingetreten. mehr

    Ein Aufkleber vor der Berliner Volksbühne

Artikel zum Thema Theater

Klassikportal

Das Klassikportal des Tagesspiegels liefert Ihnen aktuelle Nachrichten, Berichte, Kritiken, Rezensionen, Porträts und exklusive Veranstaltungstipps aus der Welt der klassischen Musik.
Mehr zum Thema