Mehr zum Thema Volksentscheid

  • 16.10.2013 18:39 UhrBisher 73 000 Briefwähler Berliner Energietisch hofft noch auf einen Erfolg

    Am 3. November sind die Berliner dazu aufgerufen ihre Stimme im Volksentscheid zur Gründung eines Öko-Stadtwerks und der Kommunalisierung des Stromnetzes abzugeben. Bisher steigt auch die Zahl der Briefwähler - die Initiatoren hoffen weiter auf einen Erfolg. Von Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Nach schleppendem Beginn nimmt der Volksentscheid des Berliner Energietischs Fahrt auf: Seit dem Wochenende ist die Zahl der Anträge für eine Briefabstimmung spürbar gestiegen. Bis Dienstag waren es 72 988 Wahlberechtigte.
  • 07.10.2013 15:35 UhrVolksentscheid zur StromversorgungArgumente für und gegen die Rekommunalisierung

    Am 3. November sollen die Berliner über die Zukunft der kommunalen Energiepolitik abstimmen. Eine Argumentesammlung für und gegen die Rekommunalisierung. Von Stefan Jacobs mehr

  • 07.10.2013 07:29 UhrRingen um den VolksentscheidWer will was bei Stromnetz und Stadtwerk?

    Am 3. November sollen die Berliner über die Zukunft der kommunalen Energiepolitik abstimmen. Unternehmen, Wirtschaftsverbände und Parteien haben jeweils ganz eigene Interessen. Wer mischt mit in der öffentlichen Debatte – und warum eigentlich? Ein Überblick. Von Sidney Gennies mehr

    Bei Finanzsenator Ulrich Nußbaum laufen alle Fäden zusammen. Dabei hält er selbst gar nichts von Rekommunalisierung.
  • 30.09.2013 09:21 UhrBerliner StromnetzGenossenschaft Bürgerenergie Berlin tritt gegen Vattenfall an

    Eine Initiative plant die Finanzierung des Netzkaufs und setzt dabei auf die Berliner als Investoren. Bisher haben die Genossen 7,5 Millionen Euro zusammengelegt - gerade mal ein Prozent des geschätzten Preises. Erfolgsaussichten versprechen sie sich trotzdem. Von Stefan Jacobs mehr

    Die Genossenschaft "Bürgerenergie Berlin" will ein Stück vom Stromnetz kaufen.
  • 30.09.2013 08:42 UhrVolksentscheid Berliner StromnetzDer stille Kampf von Vattenfall

    Das Berliner Stromnetz ist eine leuchtende Perle im Portfolio von Vattenfall. Der Konzern versucht, diskret seine Interessen durchzusetzen. Vor dem Volksentscheid tobt ein Wettstreit um die Öffentlichkeit und die Zukunft des Unternehmens. Von Sidney Gennies mehr

    Alles ist erleuchtet. Am 3. November stimmen die Berliner ab, beim wem künftig die Verantwortung für den Strom liegt. Beim Volksentscheid geht es um den Aufbau eines städtischen Energieerzeugers und den Rückkauf des Stromnetzes.
  • 29.09.2013 14:47 UhrBeim Aufbau kann Berlin von Hamburg lernenUnser kleines Stadtwerk

    Das Stadtwerk wird gegründet. Doch wie baut man es richtig auf? Berlin könnte dabei viel von Hamburg lernen. Von Sabine Beikler mehr

    Dass das landeseigene Stadtwerk kommt, ist klar. Doch wie soll man es aufbauen? Berlin könnte dabei von Hamburg lernen.
  • 27.09.2013 08:47 UhrKoalition beschließt Berlin bekommt ein Stadtwerk - Volksentscheid wird überflüssig

    SPD und CDU haben ihren öffentlichen Streit um das Stadtwerk für Berlin nun intern geschlichtet. Die Koalition beschloss einen Vier-Punkte-Plan. Darin setzt sie fest, dass das Stadtwerk ausschließlich erneuerbare Energien produzieren soll. Von Sabine Beikler mehr

    Alle mal runter vom Mast! An der Berliner Energieversorgung schrauben nicht nur Arbeiter herum, sondern auch die Politiker.
  • 26.09.2013 17:26 UhrEnergietisch BerlinKoalitionskrach nutzt dem Volksentscheid

    Der Berliner Energietisch hat seine Kampagne für den Volksentscheid am 3. November gestartet - und bekommt unverhofft Rückenwind von der zerstrittenen Koalition im Abgeordnetenhaus. Von Sidney Gennies mehr

    Der Berliner Energietisch hat seine Kampagne für den Volksentscheid am 3. November gestartet.
  • 26.09.2013 09:25 UhrStreit um landeseigenes Stadtwerk in BerlinWie Minus- und Pluspol

    Der Streit zwischen SPD und CDU im Senat um ein landeseigenes Stadtwerk schaukelt sich hoch. Für die Union ist das Projekt allerdings nicht ganz so wichtig. Von Sabine Beikler, Ulrich Zawatka-Gerlach mehr

    Das kommunale Stadtwerk in Berlin spaltet die rot-schwarze Koalition im Senat.
  • 17.07.2013 11:19 UhrRückkauf der Energieversorgung in Berlin Demokratie ist teuer

    Das Volksbegehren zur Berliner Stromversorgung muss nicht an Termintricks scheitern. Von Gerd Nowakowski mehr

    Protest für Volksentscheid am Tag der Bundestagswahl

Video: Umfrage zum Volksentscheid

Umfrage: Was halten Sie vom Volksentscheid Energie?
Umfrage: Was halten Sie vom Volksentscheid Energie?

Umfrage

Am 3. November sind die Berliner aufgerufen, sich am Volksentscheid über die Energieversorgung der Stadt zu beteiligen. Die Initiatoren fordern eine Kommunalisierung des Stromnetzes und den Aufbau eines Öko-Stadtwerks. Wie werden Sie abstimmen?

Ratgeber Strom
Steckdose mit Steckern

Warum ist der Strom so teuer? Wie kann ich Geld sparen? Wo finde ich einen günstigen Anbieter?

Diese und weitere Artikel zum Thema Strom finden Sie auf unserem Ratgeberportal.

Der Dokumenttyp 'ExternalWidget' wird beim Layout 'rcol_box_htmlbox' nicht unterstützt.
(Dokument [Id: 21107600, Title: Twitter_Volksentscheid - [8902436])