Vorratsdatenspeicherung: Zwei Icons auf einem Bildschirm, die die Namen Netzwerkverbindungen, gespeicherte Verbindungen und Telefonkonzerne tragenFoto: dpa

Vorratsdatenspeicherung

Vorratsdatenspeicherung: Wer hat wann wo mit wem telefoniert - und wie lange sollen diese Daten bei den Telekommunikationsanbietern gespeichert werden, um sie zur Strafverfolgung zu einem späteren Zeitpunkt noch nutzen zu können? Diese Frage sorgt seit Jahren für heftigen Streit nicht nur zwischen den Parteien, sondern auch zwischen Innen- und Netzpolitikern. Lesen Sie mehr.

Alles zum Thema

Mehr zum Thema Vorratsdatenspeicherung
  • 10.09.2018 13:59 UhrHandyverträgeDen Richtigen finden

    Wann sich ein Vertrag mit Smartphone lohnt – und wieso die meisten für ihren Tarif zu viel zahlen. Tipps bei der ersten Orientierung helfen Von Franziska Mitschke mehr

    Noch mal eben Facebook checken. Intensivnutzer sollten einen Vertrag mit mindestens ein oder zwei Gigabyte Datenvolumen wählen.
  • 11.06.2018 16:29 UhrVodafone-ChefWarum Vodafone Mobilfunk auf dem Mond plant

    „Wenn man nur im Klein-Klein denkt, bleibt man klein“: Vodafone-Deutschlandchef Ametsreiter über den Kauf von Unitymedia, Internet auf dem Mond – und die irdischen Funklöcher. Von Oliver Voß mehr

    Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter auf der Noah-Konferenz im Juni 2018 in Berlin.
  • 11.05.2018 13:29 UhrVodafone will Unitymedia kaufenWarum der Kabel-Milliardendeal den Kunden nutzen kann

    Beim Kabelfernsehen haben Mieter und Vermieter praktisch schon heute keine Wahl. Sollte Vodafone Unitymedia übernehmen, würde das aber der Telekom einheizen. Ein Kommentar. Von Heike Jahberg mehr

    Objekt der Begierde: Vodafone will Unitymedia kaufen. Das Unternehmen hat 7,2 Millionen Kunden.
  • 03.04.2018 15:32 UhrMüssen Sender bezahlen, wenn sie via Kabel verbreitet werden?Kabelstreit beendet

    Einigungen mit Vodafone und Unitymedia: ARD und ZDF zahlen offenbar wieder. Ob das nun "Einspeiseentgelt" heißt oder nicht. Von Markus Ehrenberg mehr

    Ohne Kabelunternehmen keine Kabelsender, ohne Sender aber wohl auch kein Kabelunternehmen.

Umfrage

Erneut gibt es Streit um die Vorratsdatenspeicherung. Wie lange sollten Telekommunikationsdaten für eine effektive Strafverfolgung gespeichert werden?

Aktuelle Beiträge zu Heiko Maas

Zum Thema: Kommunikation