Vorratsdatenspeicherung: Zwei Icons auf einem Bildschirm, die die Namen Netzwerkverbindungen, gespeicherte Verbindungen und Telefonkonzerne tragenFoto: dpa

Vorratsdatenspeicherung

Vorratsdatenspeicherung: Wer hat wann wo mit wem telefoniert - und wie lange sollen diese Daten bei den Telekommunikationsanbietern gespeichert werden, um sie zur Strafverfolgung zu einem späteren Zeitpunkt noch nutzen zu können? Diese Frage sorgt seit Jahren für heftigen Streit nicht nur zwischen den Parteien, sondern auch zwischen Innen- und Netzpolitikern. Lesen Sie mehr.

Alles zum Thema

Mehr zum Thema Vorratsdatenspeicherung

Umfrage

Erneut gibt es Streit um die Vorratsdatenspeicherung. Wie lange sollten Telekommunikationsdaten für eine effektive Strafverfolgung gespeichert werden?

Aktuelle Beiträge zu Heiko Maas

Zum Thema: Kommunikation