Neue Wohnungen braucht Berlin. Denn die Stadt wächst, und auf dem Immobilienmarkt werden immer höhere Preise verlangt.Foto: dpa

Wohnen in Berlin

Neue Wohnungen braucht Berlin. Denn die Stadt wächst, und auf dem Immobilienmarkt werden immer höhere Preise verlangt. Häuser sind zur begehrten Ware geworden, auch für Spekulanten. Über Lösungswege aus der Wohnungsnot ist eine heftige Diskussion entbrannt: Mietenbremse, Mietendeckel oder gar Enteignung großer Wohnungskonzerne? Auf dieser Themenseite bilden wir die Debatte ab.

Aktuelle Artikel

Lesen Sie mehr zu Wohnen in Berlin
  • 10.01.2020 17:04 UhrZu wenig Bebauungspläne festgesetztBerlin hat keinen Plan für preiswerten Wohnraum

    Bauen, Bauen, Bauen? Nicht in der Hauptstadt! Senate und Bezirke legen auch 2019 wieder nur halb so viel Bebauungspläne fest wie 2016. Von Reinhart Bünger mehr

    Beispiel Pankower Tor. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung überlässt hier den Bezirkspolitikern das Feld.
  • 08.01.2020 08:53 UhrNach Erhöhung auf 15 ProzentBerlin verdreifacht Einnahmen aus Zweitwohnungssteuer

    Wer sich in der Hauptstadt eine zweite Bleibe gönnen will, braucht Geld. Berlin verfolgt damit ein Ziel, das viele Städte teilen. mehr

    Beschlossen wurde die Steuererhöhung 2017, seinerzeit gab es 130.000 angemeldete Zweitwohnsitze in Berlin.
  • 27.12.2019 10:54 UhrStadtentwicklungssenatorin Katrin LompscherScheitern des Mietendeckels „kein Rücktrittsgrund“

    Eine schnelle gerichtliche Klärung sei wünschenswert, sagte Senatorin Lompscher. Noch gibt es viele Unsicherheiten in Sachen Mietendeckel. mehr

    Katrin Lompscher (Linke) hofft auf eine schnelle Entscheidung der Gerichte zum Mietendeckel.
  • 19.12.2019 19:29 UhrRettung der krisengeplagten GenossenschaftSenat weicht Förderregeln für die „Diese eG“ auf

    Um die finanzschwache Wohngenossenschaft mit Landesmitteln fördern zu können, will die Berliner Koalition die eigenen Richtlinien anpassen. Von Lorenz Maroldt, Johannes C. Bockenheimer mehr

    Fassaden von Altbauten in Kreuzberg.
  • 18.12.2019 09:50 UhrHamburgs Bausenatorin im Interview„Ich halte den Mietendeckel für keine gute Idee“

    Die Sozialdemokratin Dorothee Stapelfeldt glaubt, dass Berlins Mietendeckel gegen das Grundgesetz verstößt. Sie setzt auf Kooperation mit der Wirtschaft. Von Johannes C. Bockenheimer mehr

    Blick über Hamburg.
  • 16.12.2019 07:21 Uhr„Mit Fragebögen knallhart ausgesiebt“Zwei Zimmer in Kreuzberg und 17 Fragen

    Eine Berliner Hausverwaltung verlangt detaillierte Angaben von Mietinteressenten. Das ist gängige Praxis – allerdings auch verboten. Von Maria Kotsev mehr

    Die Oranienstraße in Kreuzberg gehört zu einer der beliebtesten Wohngegenden Berlins.