297088_3_xio-fcmsimage-20090828163506-006000-4a97eb1a893eb.heprodimagesfotos82420090829pol-2.jpgdpa

Zweiter Weltkrieg und Kriegsende

1939 begann Nazi-Deutschland den Zweiten Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen. Bis 1945 starben laut Schätzungen über 65 Millionen Menschen. Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal. Alle Beiträge zum historischen Themenschwerpunkt "Zweiter Weltkrieg" lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Zweiten Weltkrieg
  • 11.06.2020 14:15 UhrKontroverse um GedenkpolitikBewegung im Streit um Polen-Mahnmal in Berlin

    Ein Kompromiss des Polen-Instituts und der Stiftung Denkmal stößt auf heftige Kritik, kann aber den Weg zu zwei Gedenkorten für die Nazi-Opfer öffnen. Von Christoph von Marschall mehr

    Bundespräsident Steinmeier und Präsident Duda am 80. Jahrestag des Kriegsbeginns.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
  • 09.06.2020 10:40 UhrSchicksal von Hans-Jochen von ArnimFrieden gefunden 70 Jahre später

    Hans-Jochen von Arnim war russischer Kriegsgefangener in verschiedenen Lagern und starb 1950 im Zuchthaus Waldheim – vermeintlich anonym. Erst jetzt fand seine Enkelin seine Urne. Von Gabriele von Arnim mehr

    Hans-Jochen von Arnim starb 1950 im damaligen Zuchthaus Waldheim, das noch heute nahe Chemnitz betrieben wird. 
  • 05.06.2020 15:30 UhrDie vergessene Konferenz nach KriegsendeAls sich Eisenhower und Schukow in einer Köpenicker Gaststätte trafen

    Die Konferenz von Köpenick: Am 5. Juni 1945 unterzeichneten die alliierten Oberbefehlshaber die „Berliner Erklärung“ - daran erinnert nur noch eine Gedenktafel. Von Thomas Loy mehr

    US-General Dwight D. Eisenhower, der sowjetische Marschall Georgi Schukow und sein britischer Kollege Bernard Montgomery im Gasthaus Wendenschloß (v.l.)
  • 27.05.2020 11:02 UhrDer Schreibtischtäter bei der ArbeitMord und Gedächtnis

    Himmlers Dienstkalender der Jahre 1943-45. Von Florian Keisinger mehr

75 Jahre Befreiung Logo.

Beiträge zum Thema aus den Ressorts Kultur und Wissen