297088_3_xio-fcmsimage-20090828163506-006000-4a97eb1a893eb.heprodimagesfotos82420090829pol-2.jpgdpa

Zweiter Weltkrieg und Kriegsende

1939 begann Nazi-Deutschland den Zweiten Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen. Bis 1945 starben laut Schätzungen über 65 Millionen Menschen. Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal. Alle Beiträge zum historischen Themenschwerpunkt "Zweiter Weltkrieg" lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Zweiten Weltkrieg
  • 24.08.2021 20:00 UhrLangwierige UmbenennungNazi-Name wird nach elf Jahren vom Straßenschild entfernt

    Historisches und Aktuelles in unseren Bezirksnewslettern, dienstags aus Spandau, Tempelhof-Schöneberg und Marzahn-Hellersdorf. Themenübersicht hier. Von André Görke, Paul Lufter, Sophie Rosenfeld mehr

    Der Elkartweg in Berlin-Hakenfelde mit Straßenschild und weiteren Schildern.
  • 17.08.2021 13:10 UhrKampfstoffe massive Gefahr für die UmweltHunderttausende Tonnen Munition liegen in den Tiefen der Ostsee

    Noch immer liegen massenweise Munitionsreste und Kampfstoffe in der Ostsee. Fachleute alarmieren: Die Weltkriegsrelikte bedrohen die Umwelt massiv. mehr

    Die Ostsee birgt viele Munitionsreste - wie hier in der Kolberger Heide am Ausgang der Kieler Förde.
  • 15.08.2021 13:00 UhrHolocaust RemembranceA Stolperstein and a Stack of Letters

    The life and abrupt end of Gertrud Kirsch, a Jewish widow who ran a boarding house in Berlin, is retold in letters to her daughter, Helga, whom she had sent ahead to safety in Britain. Markus Hesselmann wrote down the story of those letters. mehr

    The Stolperstein in Wilmersdorf dedicated to Gertrud Kirsch was laid in April 2013.
  • 15.08.2021 12:45 UhrHolocaust-Erinnerung in BerlinDie Flucht vor den Nazis gelang nicht mehr

    Ein Stolperstein in Berlin und ein Stapel Briefe in London: Die Geschichte einer gescheiterten Flucht aus Deutschland. Am 15. August 1942 wurde Gertrud Kirsch aus der Güntzelstraße deportiert und drei Tage später von den Nazis in Riga ermordet. Von Markus Hesselmann mehr

    Helga und Gertrud Kirsch in Berlin in den späten Zwanzigerjahren.

75 Jahre Befreiung Logo.

Beiträge zum Thema aus den Ressorts Kultur und Wissen