297088_3_xio-fcmsimage-20090828163506-006000-4a97eb1a893eb.heprodimagesfotos82420090829pol-2.jpgdpa

Zweiter Weltkrieg

1939 begann Nazi-Deutschland den Zweiten Weltkrieg mit dem Überfall auf Polen. Bis 1945 starben laut Schätzungen über 65 Millionen Menschen. Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 70. Mal. Alle Beiträge zum historischen Themenschwerpunkt "Zweiter Weltkrieg" lesen Sie hier.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Mehr Beiträge zum Zweiten Weltkrieg
  • 03.01.2019 12:45 Uhr„Die Gedächtnislosen“ von Géraldine SchwarzKraftvoller Appell für Erinnerungsarbeit

    Gegen Vergessen und Revisionismus: In „Die Gedächtnislosen“ zeichnet die Journalistin Géraldine Schwarz die europäischen Aufarbeitung des Faschismus nach. Von Miriam Lenz mehr

    Ort des Gedenkens: Das Holocaust-Mahnmal in Berlin.
  • 28.12.2018 10:51 UhrGünther Birkenfelds „Wolke – Orkan – und Staub“Bombennacht über Berlin

    Fulminante Wiederentdeckung: Der neuaufgelegte Roman „Wolke – Orkan – und Staub“ von Günther Birkenfeld handelt von den Bombenangriffen des Novembers 1943. Von Christian Schröder mehr

    Bei Alliiertenangriffen wurde auch das Zeughaus teilweise zerstört. Angestellte tragen Puppen mit Uniformen aus der Ruhmeshalle.
  • 11.12.2018 13:44 UhrLeute-NewsletterWer kennt das Geheimnis der alten Soldatenkirche?

    Erst britisch, dann Unterkunft für Flüchtlinge, bald Polizeibereich: Auf einem weitläufigen Gelände zwischen Westend und Spandau gibt es Historisches zu entdecken. Von André Görke mehr

    Kleine Soldatenkirche auf einstmals britischem Gelände zwischen Spandau und Westend.
  • 08.11.2018 15:01 UhrLeute-NewsletterFlucht ins Ausland und in den Tod

    Erinnerung an den 9. November 1938: Wie in Reinickendorf der Opfer der Pogromnacht und der Nazi-Herrschaft gedacht wird. Von Gerd Appenzeller mehr

    Stolpersteine in Berlin-Frohnau, in Erinnerung an Johanna Rudolphson und ihre Tochter Margarete.

Beiträge zum Thema aus den Ressorts Kultur und Wissen