Die Fassade der Zentralbank Zyperns ist mit Euro-Zeichen geschmückt.Foto: dpa

Zypern

Der Zypernkonflikt besteht schon lange, eskalierte allerdings im Jahr 1974. Seitdem ist die Mittelmeerinsel Zypern geteilt: Der Norden wird von den Türken besetzt und durch die sogenannte "Grüne Linie", die von der UNO überwacht wird, vom griechischen Süden getrennt. 2004 wurde Südzypern in das Friedensprojekt der EU aufgenommen. Lesen Sie hier aktuelle Berichte zur Situation in Zypern.

Aktuelle Artikel

Mehr Beiträge zum Thema
  • 25.04.2019 22:26 UhrZypernMutmaßlicher Serienmörder soll sieben Menschen getötet haben

    Auf Zypern könnte erstmals ein Serienmörder Menschen umgebracht haben. Ein Armee-Angehöriger soll mutmaßlich sieben Menschen getötet haben. mehr

    Ein Polizist (l) steht in der Nähe des überfluteten Minenschachts, wo zwei weibliche Leichen gefunden wurden.
  • 05.02.2019 22:46 UhrTreffen in AnkaraErdogan und Tsipras wollen Krisen überwinden

    Beim Treffen in Ankara bekunden die Staatschefs der Türkei und Griechenlands Kooperationswillen. Erdogan fordert aber die Auslieferung angeblicher Putschisten. mehr

    Ungewohnte Einigkeit: Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan und der griechische Premierminister Minister Alexis Tsipras bei der gemeinsamen Pressekonferenz.
  • 20.10.2018 13:02 UhrUndurchsichtige FinanzierungenIst der Berliner Immobilienmarkt außer Kontrolle?

    Es geht um hunderte Millionen Euro. Doch woher das Geld für große Immobilien-Deals in Berlin stammt, lässt sich oft nicht nachprüfen. Den Senat sorgt das wenig. Von Ralf Schönball mehr

    In Berlin leben immer mehr Menschen, gleichzeitig gibt es immer weniger bezahlbaren Wohnraum.
  • 04.02.2018 18:58 UhrWahl in ZypernPräsident Anastasiades kann weiterregieren

    Mit einer Zustimmung von 56 Prozent hat Amtsinhaber Nikos Anastasiades die Präsidentschaftswahl in Zypern gewonnen. Gewählt wurde nur im Südteil der gespaltenen Insel. mehr

    Bleibt im Amt: Zyperns Präsident Nicos Anastasiades.
  • 28.08.2017 16:01 UhrKulturhauptstadt 2017Wie sich Paphos zur Welt öffnet

    Die Stadt ist eigentlich nicht mehr als ein Strandbad. Jetzt werden die antiken Stätten zur Kulisse für moderne Kunst. Funktioniert das? Von Björn Rosen mehr

    Streetart. Ein Wandgemälde in Paphos.
  • 07.07.2017 15:32 UhrVerhandlungen ohne ErgebnisZypern bleibt geteilt

    In der Schweiz enden die Verhandlungen über die Wiedervereinigung Zyperns ergebnislos. UN-Generalsekretär Guterres scheiterte beim Versuch, zu vermitteln. Von Markus Bernath mehr

    Treten auf der Stelle. Zyperns Präsident Nicos Anastasiades, der Präsident der Türkischen Republik Nordzypern, Mustafa Akinci, und UN-Generalsekretär Antonio Guterres.

Beiträge aus dem Ressort Politik

Beiträge aus dem Ressort Welt