Verbraucher : GEWINNER & Verlierer

-

Volkswagen fährt

im Dax voraus

Die Sanierung der Marke VW kommt voran, der Autokonzern insgesamt hat ein erfolgreiches Jahr abgeschlossen. Insbesondere Audi konnte neue Rekorde erzielen. Für die Zukunft ist VW-Chef Martin Winterkorn optimistischer als bisher: 2008 soll mindestens ein Vorsteuergewinn von 5,1 Milliarden Euro erzielt werden. Das überrascht die Analysten und freut die Börse.

Henkel enttäuscht – Analysten bleiben dennoch optimistisch

Nach mäßigen Geschäftszahlen für 2006 hat Henkel auch mit seinem konservativen Ausblick die Börse enttäuscht. Dennoch hält eine Reihe von Analysten den Kursverlust für übertrieben. Die Hypo-Vereinsbank etwa hebt hervor, dass das konjunkturelle Umfeld stabil bleiben dürfte und zusammen mit einer soliden Nachfrage nach Konsumgütern ein gutes Umfeld für den Konzern darstellt. Auch die Experten von DZ Bank und Société Générale raten zum Kauf.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben