DIE letzte MELDUNG : DIE letzte MELDUNG

Der Hai auf dem Golfplatz

Am Abschlag des zwölften Lochs eines Golfklubs in Südkalifornien soll ein Mitarbeiter angeblich einen kleinen zappelnden Hai gefunden haben. Das erzählte Melissa McCormack, Direktorin des Golfklubs San Juan Hills. Experten zweifeln. Der Mitarbeiter habe den Fisch schnell ins Wasser gesteckt, erzählte die Golfplatz-Chefin. Der Leopardenhai habe Bisswunden gehabt. Deshalb könne es sein, dass er von einem Raubvogel aus dem nahen Pazifik gefischt und fallen gelassen wurde. Er sei zum Ozean gebracht worden, wo er weggeschwommen sei. Der einzige Vogel, der den Hai hätte tragen können, sei ein Seeadler, sagt dagegen Dan Sforza von der Fischereibehörde. Außerdem hätte der Hai wohl nicht so lange ohne Wasser überleben können. dapd

Mehr lesen? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben