Welt : Keine heiße Spur nach Mord in der Rapperszene

-

(dpa). Mehrere Tage nach einem Mord in der USRapperszene tappt die Polizei im Dunklen. Es gebe keine heiße Spur zum Mörder des 25-jährigen Soulja Slim, hieß es. Der als kommender Superstar des Gangsta-Rap angesehene Soulja Slim war am Mittwoch von einem Unbekannten drei Mal in den Kopf geschossen worden. Der Mord lief wie in seinen Songs ab, in denen er Gewalttaten beschrieb.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben