Lotto : Jackpot geknackt

Der höchste Lotto-Jackot des Jahres geht nach Nordrhein-Westfalen. Der glückliche Gewinner kann sich nun über 13,7 Millionen Euro freuen.

Stuttgart - Als bundesweit einziger Spielteilnehmer hatte er bei der Samstagsziehung die sechs Gewinnzahlen sowie die richtige Superzahl, wie die federführende Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg am Montag in Stuttgart mitteilte. Der Jackpot im Spiel 77 sei hingegen nicht geknackt worden. Er sollte bis Mittwoch auf rund vier Millionen Euro anwachsen.

Die Gewinnzahlen am Samstag waren 4, 7, 16, 23, 26 und 29. Als Superzahl wurde die 9 gezogen. Je ein Spielteilnehmer aus Baden-Württemberg, Hamburg, Niedersachsen und Thüringen sowie zwei Bayern hatten den Angaben zufolge sechs Richtige getippt und gewannen jeweils rund 475.000 Euro.

Mitte Dezember 2006 hatte sich ein Spielteilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern über knapp 14 Millionen Euro freuen können. Im vergangenen Jahr lag der Lotto-Jackpot insgesamt fünf Mal im zweistelligen Millionenbereich. Den mit 37,7 Millionen Euro höchsten Einzelgewinn in der Geschichte des Zahlenlottos in Deutschland erreichte am 7. Oktober 2006 ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen. (tso/ddp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben