NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Strauss-Kahn einigt sich mit Zimmermädchen außergerichtlich



New York - Der frühere Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, hat eine Zivilklage wegen mutmaßlicher Vergewaltigung in den USA außergerichtlich beigelegt. Strauss-Kahn und das Zimmermädchen Nafissatou Diallo hätten eine Einigung erzielt, teilte ein Gericht in New York am Montag mit. Die Einzelheiten des Vergleichs, der kein Schuldeingeständnis Strauss-Kahns ist, seien „vertraulich“. Französische und US-Medien berichten, dass sich der Franzose zu einer Zahlung von sechs Millionen Dollar bereiterklärt hat. Das wollte aber keine der beiden Seiten kommentieren. AFP/dpa

Haus explodiert in Jena –

Mann überlebt in Trümmern

Jena - In den Trümmern eines explodierten Einfamilienhauses in Jena hat ein 44-Jähriger schwer verletzt überlebt. Feuerwehrleute entdeckten den eingeklemmten Mann im Keller, nachdem sie am Sonntagabend zu dem Trümmerhaufen gerufen worden waren. Die Polizei geht von einer Gasexplosion aus. dpa

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar