Welt : Nachrichten: Ralf Schumacher als Temposünder gestoppt

Der deutsche Formel-1-Pilot Ralf Schumacher ist als Temposünder in Österreich von der Polizei gestoppt worden. Schumacher sei auf der Autobahn bei Salzburg mit Tempo 170 anstatt der vorgeschriebenen 100 km/h unterwegs gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Zudem habe der Rennfahrer keinen Führerschein dabei gehabt. Ihm droht ein zweiwöchiger Führerscheinentzug.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben