Update

New York : Ein Schwerverletzter bei Brand im Trump Tower

Ein Feuer ist im Privatwohnsitz von US-Präsident Donald Trump und seiner Familie ausgebrochen. Mehr als 80 Feuerwehrleute brachten das Feuer nach einer Stunde unter Kontrolle.

Feuer im Trump Tower in New York am Montag.
Feuer im Trump Tower in New York am Montag.Foto: REUTERS

Bei einem Brand in der Lüftungsanlage des Trump Tower ist am Montag ein Mensch schwer verletzt worden. Das Feuer im New Yorker Wohnsitz der Familie von US-Präsident Donald Trump war nach gut einer Stunde unter Kontrolle, wie die Feuerwehr mitteilte. Über die Identität des Verletzten konnte er keine Angaben machen. Mehr als 80 Feuerwehrleute waren in dem Hochhaus im Zentrum von Manhattan im Einsatz.

Trumps Sohn Eric sprach von einem "kleinen Feuer" in einer Kühlanlage auf dem Dach des Wolkenkratzers. Die Einsatzkräfte seien innerhalb weniger Minuten vor Ort gewesen und hätten "großartige Arbeit" geleistet.

Das Hochhaus an der Fifth Avenue ist der Sitz von Trumps Firmenimperium. Der Immobilienmilliardär hatte die Leitung der Trump Organization nach seiner Wahl zum US-Präsidenten an seine Söhne Eric und Donald Trump junior übergeben.

Seit seiner Amtseinführung verbrachte Trump wenig Zeit in seiner Luxuswohnung in den obersten drei Etagen des Hochhauses. Seine Frau Melania und ihr gemeinsamer Sohn Barron wohnten nach dem Wahlsieg zunächst weiterhin im Trump Tower, erst im Juni zogen sie zu Trump ins Weiße Haus. (AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben