Welt : "Pearl Harbor": Was am 7. Dezember 1941 geschah

bas

Kurz vor acht Uhr morgens fällt die erste japanische Bombe auf Pearl Harbor. Pearl Harbor auf der Hawaii-Insel Oahu ist das militärische Zentrum der USA im Pazifik.

353 japanische Flugzeuge greifen die US-Flotte an.

Innerhalb von 24 Stunden wird mehr von der US-Marine zerstört als im gesamten ersten Weltkrieg.

Von den rund 100 Kriegsschiffen der US-Navy werden acht große zerstört, fünf davon sinken; elf kleinere Schiffe werden stark beschädigt.

Über 2400 US-Soldaten und Dutzende Zivilisten sterben.

Der Angriff auf Pearl Harbor ist der Beginn des Krieges zwischen den USA und Japan, der 1945 mit der bedingungslosen Kapitulation Japans endet.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben