Lumen, Kronplatz

Seite 3 von 5
Museumseröffnungen : Europas neue Staunräume
Daniela Prugger
Foto: Studio Gió Forma Milano

Hoch über Bruneck in Südtirol thront bereits ein spektakulärer Betonbau auf einem Gipfel, das von Reinhold Messner gegründete Messner Mountain Museum. In Sichtweite eröffnet nun eine Art viergeschossige Architektenhütte mit Spitzdach. Früher stand an selbiger Stelle die Bergstation, jetzt soll das Tiroler Archiv für Fotografie in das neue Gebäude einziehen. Das klingt natürlich etwas sperrig für Vergnügungssuchende, also hat man sich des lateinischen Worts für Licht bedient: Lumen. Davon braucht man bekanntlich etwas für ein gutes Foto.

Das Museum rückt die Bergfotografie in den Mittelpunkt seiner Ausstellung, thematisch unterteilt in die Bereiche Alpinismus, Natur und Kultur. Die Geschichte der Bergfotografie berücksichtigen die Macher genauso wie Fotokunst aus aller Welt. Dabei helfen Kooperationen mit der Zeitschrift „National Geographic“, die jährlich Sonder- und Wechselausstellungen kuratieren wird. Am 7. Januar 2019 eröffnet das Lumen auf dem 2275 Meter hohen Kronplatz. Ulf Lippitz

Ankommen: Mit dem Flugzeug bis Innsbruck, dann in die Bahn nach Bruneck umsteigen

Ausspannen: Die Aussicht ins Pustertal vom hauseigenen Restaurant genießen. Hier bereitet der Südtiroler Sternekoch Norbert Niederkofler Regionalküche unter dem Motto „Cook the Mountain“ zu.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben