Bernd Böhlich

Seite 9 von 9
Schauspielerin Alexandra Maria Lara : Meine Helden
Der Regisseur Bernd Böhlich.
Der Regisseur Bernd Böhlich.Foto: imago/Metodi Popow

Ich durfte schon mit tollen Regisseuren zusammenarbeiten, aber wenige haben mich wie Bernd Böhlich beeindruckt. Er begegnet Schauspielern mit Feingefühl und strengem Blick zugleich. Seine Art zu inszenieren, ist ein Geschenk für jeden am Set, und er führt mit einer klugen und klaren Stimme an geschichtliche Zusammenhänge heran. Ich habe kürzlich die wahre Geschichte einer deutschen Kommunistin mit ihm abgedreht, einer Frau, die in Moskau zuerst unschuldig der Spionage beschuldigt und dann verurteilt wird. Nach Jahren kehrt sie aus dem Straflager in die DDR zurück – unter der Bedingung, kein Wort über ihre Zeit in der Sowjetunion zu verlieren. Böhlich hat eines der besten Drehbücher geschrieben, die ich jemals gelesen habe, jahrelang hat er mit Sorgfalt die Details recherchiert. Das ist etwas sehr Besonderes in unserer Branche. Außerdem habe ich eine persönliche Verbindung zur Thematik dieses Films. Ich wurde in Rumänien geboren, als ich fünf Jahre alt war, sind meine Eltern mit mir nach Deutschland geflohen. Und einige Aspekte der Geschichte der DDR erinnern mich an die Erzählungen meiner Eltern.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben