USA : 400 Verdächtige aus Drogenring festgenommen

Den US-Justizbehörden ist ein groß angelegter Schlag gegen ein mexikanisches Drogenkartell gelungen. Dabei wurden 400 Verdächtige festgenommen und rund 18 Tonnen Marihuana, Kokain und andere Betäubungsmittel beschlagnahmt.

Los Angeles - Wie das Justizministerium mitteilte, wurden allein in den US-Bundesstaaten Kalifornien, Arizona und Illinois mehr als 66 Menschen festgenommen. Den Wert der beschlagnahmten Drogen schätzte die Behörde auf umgerechnet 34,2 Millionen Euro. Dem Einsatz waren mehr als anderthalbjährige Ermittlungen gegen das mexikanische Cazares-Gastellum-Kartell vorausgegangen.

Mit dem Großeinsatz sei der Drogenring in den USA seiner Anführer und lokalen Infrastruktur beraubt worden, sagte eine Sprecherin der US-Drogenbehörde. Das Cazares-Gastellum Kartell gehöre damit in den "Mülleimer der Geschichte". Nach Angaben des US-Justizministeriums schmuggelte das Kartell in großem Stil Drogen aus Kolumbien und Venezuela über Mexiko in die USA. (tso/AFP)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben