Wirtschaft : Anleger fassen wieder Mut

-

Berlin - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich auch am Donnerstag wieder zuversichtlich gezeigt. Motiviert wurden sie von einem freundlichen Handel an der New Yorker Wall Street. Der Dax stieg bis zum Handelsschluss um 1,4 Prozent auf 6713 Punkte. Ein kräftiges Plus von 3,1 Prozent auf 826 Zähler verbuchte der Tec-Dax. Der M-Dax rückte um 1,8 Prozent auf 9780 Punkte vor.

Weiterhin dominierte Vorsicht nach den weltweiten Kursverlusten in den vergangenen Tagen den Handel. „Die Leute sind trotz der jüngsten Erholung immer noch abwartend und skeptisch“, sagte ein Händler. „Es wäre zu einfach, wenn es jetzt die ganze Zeit weiter nach oben gehen würde. Die meisten Anleger rechnen damit, dass es eine zweite Welle nach unten geben wird.“ Die Erhöhung des Leitzinses für die Euro-Zone auf 3,75 Prozent hinterließ an der Börse kaum Spuren.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite auf 3,95 (Vortag: 3,94) Prozent. Der Rex sank um 0,01 Prozent auf 116,79 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,27 Prozent auf 116,47 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,3152 (Mittwoch: 1,3135) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7603 (0,7613) Euro. Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben