Börse am Morgen : Deutsche Aktien tendieren freundlich

Die deutschen Aktienindizes sind am Dienstag nach den Kursverlusten der vergangenen Tage erholt in den Handel gestartet. Allerdings muss der Tag erst zeigen wie nachhaltig die Entwicklung ist.

Frankfurt/Main - Der Leitindex Dax gewann im frühen Handel 0,24 Prozent auf 6550 Punkte. Der MDax stieg um 0,78 Prozent auf 9451 Zähler. Der TecDax rückte um 1,47 Prozent auf 789 Punkte vor. Die Vorgaben fielen gemischt aus: Der US-Leitindex Dow Jones hatte etwas schwächer geschlossen. Der Nikkei-225-Index entwickelte sich dagegen fest.

Aktien von Continental legten in Reaktion auf eine positive Analysteneinschätzung um 1,54 Prozent auf 92,23 Euro zu. Auch Aktien von Salzgitter stiegen nach einem positiven Kommentar von Analysten der Credit Suisse um 3,90 Prozent auf 94,62 Euro. Zudem stützten Händlern zufolge die Erholung der Stahlwerte in Japan. Auch ThyssenKrupp legten im Dax um 1,29 Prozent auf 36,25 Euro zu. Fraport-Aktien rutschten nach Zahlen um 4,77 Prozent auf 57,74 Euro an das MDax-Ende. Marktteilnehmer beurteilten die vorgelegten Geschäftszahlen gemischt.


Stand: 06.03.07 (11.30 Uhr)

(tso/dpa/mac)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben