Börse : Nikkei-Index stürzt ab

Die Börse in Tokio hat nach den Vortagesverlusten an der Wall Street schwere Einbußen erlitten. Der Nikkei-Index stürzte um mehr als 500 Punkte deutlich unter die psychologisch wichtige Marke von 17.000 Punkten.

Tokio - Zum Handelsende notierte das Börsenbarometer einen Abschlag von 501,95 Punkten oder 2,92 Prozent beim Stand von 16.676,89 Punkten. Der breit gefasste Topix sackte um 50,49 Punkte oder 2,93 Prozent auf den Schlussstand von 1674,94 Zählern ab. Händlern zufolge trug die Festigung des Yen zum Dollar zu der negativen Stimmung am Markt bei.

Der Dollar wurde am Mittag leichter mit 116,12-17 Yen gehandelt nach 117,30-32 Yen am späten Vortag. Der Euro tendierte fester bei 1,3187-92 Dollar nach 1,3166-68 Dollar am späten Vortag. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!