Die zehn reichsten Deutschen

Seite 2 von 2
Das Millionärs-Gen : So ticken Deutschlands Superreiche

In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl reicher Personen immer mehr angestiegen – auch in Berlin. Laut Weberbank gibt es bundesweit zwischen 1,2 und 1,3 Millionen Menschen, die über ein Nettovermögen von mindestens einer Million Euro verfügen – ohne Immobilien. In Berlin sollen rund 20 000 Millionäre leben. Dass so wenig über sie bekannt ist, liegt zum einen an den wenigen Daten. Ein anderer Grund sei, dass die Reichen Entführungen fürchten. Und weil man in Deutschland, anders als in den USA, eher über Krankheiten als über Geld sprechen würde.

Laut der letzten „Forbes“-Liste sind dies die zehn reichsten Deutschen:

1. Beate Heister (65) und Karl Albrecht junior (69) sind die Kinder des Aldi-Mitgründers Karl Albrecht senior, der im Juli 2014 verstarb. Netto-Vermögen: 23,8 Milliarden Euro.

2. Theo Albrecht junior (66) ist der Sohn des zweiten Aldi-Mitgründers Theo Albrecht senior, der in der Aufteilung des deutschen Marktes den nördlichen Teil übernahm. Netto-Vermögen: 18,7 Milliarden Euro.

3. Susanne Klatten (54) verdankt den Großteil ihres Vermögens ihrem Vater Herbert Quandt. Von ihm hat sie unter anderem Anteile an BMW geerbt. Netto-Vermögen: 17 Milliarden Euro.

4. Georg Schaeffler (52) ist ebenfalls Unternehmenserbe und besitzt mit seiner Mutter die Schaeffler Gruppe. Netto-Vermögen: 16,6 Milliarden Euro.

5. Dieter Schwarz (77) stieg 1973 in den Lebensmittelhandel seines Vaters ein. Als dieser 1977 verstarb, übernahm er die Leitung des Unternehmens. Netto-Vermögen: 14,3 Milliarden Euro.

Deutschlands Milliardäre
Platz 1Laut Ranking dürfen sich Beate Heister (65) und Karl Albrecht junior (69) als die reichsten Deutschen bezeichnen. Sie sind die Kinder des Aldi-Mitgründers Karl Albrecht senior, der im Juli 2014 verstarb. Netto-Vermögen: 23,8 Milliarden Euro..Alle Bilder anzeigen
1 von 9Foto: dpa
27.02.2014 10:21Platz 1Laut Ranking dürfen sich Beate Heister (65) und Karl Albrecht junior (69) als die reichsten Deutschen bezeichnen. Sie sind...

6. Stefan Quandt (50) ist der Sohn von Herbert Quandt und Bruder von Susanne Klatten. Er hat den Großteil seines heutigen Vermögens wie sie geerbt. Netto-Vermögen: 14,8 Milliarden Euro.

7. Michael Otto (73) ist der Sohn von Werner Otto – Gründer des Otto-Versandhandels. Netto-Vermögen: 14,4 Milliarden Euro.

8. Heinz Hermann Thiele (75) ist Aufsichtsratsvorsitzender von Vossloh und Knorr-Bremse, wo er sich hochgearbeitet hat. Netto-Vermögen: 10,8 Milliarden Euro.

9. Klaus-Michael Kuehne (80) übernahm 1966 die Leitung des Logistikunternehmens seines Großvaters. Netto-Vermögen: 9,2 Milliarden Euro.

10. Hasso Plattner (73) verließ im Jahr 1972 seinen Arbeitgeber IBM, um gemeinsam mit vier seiner Kollegen SAP zu gründen – den größten deutschen Softwarehersteller. Netto-Vermögen: 9 Milliarden Euro.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

38 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben