Deutsche Postbank : Klein wird neuer Vorstandsvorzitzender

Mit einer ungewöhnlich jungen Führungsspitze aus dem eigenen Haus will die Deutsche Postbank ihr erfolgreiches Geschäft fortsetzen. Neben Klein berief der Aufsichtsrat den erst 33-jährigen Marc Heß zum neuen Finanzvorstand.

Bonn - Der 43-jährige Wolfgang Klein wird wie geplant neuer Vorstandsvorsitzender des Dax-Unternehmens, wie der Aufsichtsrat formell beschloss. Klein löst zum 1. Juli dieses Jahres Wulf von Schimmelmann (60) ab, der sich aus persönlichen Gründen nach acht Jahren vorzeitig als Vorstandschef zurückzieht. Schimmelmann hinterlässt ein geordnetes und profitables Unternehmen, dessen Mehrheitseigner die Deutsche Post ist.

Klein sei der "richtige Mann" für die Spitzenposition bei der Postbank, sagte Aufsichtsratschef Klaus Zumwinkel. Er stehe "für Kontinuität und wird die Bank gleichzeitig auf die Herausforderungen der Zukunft und des Wettbewerbs ausrichten". Klein war bisher Marketingchef bei dem Geldinstitut und für die Privatkunden zuständig.

Heß löst Engmann ab

Nach einer Blitzkarriere folgt Heß als Finanzchef zum 1. April auf Henning R. Engmann (56), der vom Baufinanzierer BHW kam und dort auch Vorstandschef war. Heß war bisher Leiter der Abteilung Investor Relations und kam 2004 von der Hypo-Vereinsbank. Er wird zugleich auch Generalbevollmächtigter des Bonner Geldinstituts. Heß war schon maßgeblich am Börsengang 2004 beteiligt. Er habe auch "wesentlich dazu beigetragen, die Aktie erfolgreich an den internationalen Kapitalmärkten zu etablieren", teilte die Postbank mit.

Mit der Übernahme der BHW war Engmann erst vor einem Jahr in den Postbank-Vorstand aufgerückt. Engmann habe den Aufsichtsrat gebeten, ihn nach der erfolgreichen Integration der BHW Gruppe in die Postbank von seinem Mandat zu entbinden, hieß es von der Postbank. Nach unbestätigten Berichten soll Engmann in Investorenkreisen nicht geschickt aufgetreten sein.

Zumwinkel dankte Schimmelmann für seine herausragende unternehmerische Tätigkeit bei der Postbank. "Wulf von Schimmelmann hat die Postbank innerhalb weniger Jahre auf eine großartige unternehmerische Basis gestellt. Die Bank wurde zu einem führenden Finanzdienstleister in Deutschland mit 14,6 Millionen Kunden und zum Mitglied im Dax." (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar