Wirtschaft : EU will Börsenzluassung von Wertpapieren lockern

NAME

Brüssel (rut/HB). Die EU-Kommission will die Börsenzulassung von Aktien und Anleihen nicht mehr so rigide regeln wie bislang geplant. EU-Binnenmarktkommissar Frits Bolkestein habe den vergangenes Jahr vorgelegten Entwurf für eine Wertpapierprospekt-Richtlinie stark überarbeitet, hieß es in EU-Kommissionskreisen in Brüssel. Der veränderte Richtlinienentwurf werde voraussichtlich in der ersten September-Woche vorgestellt. Heftige Proteste der gesamten europäischen Finanzbranche hatten Bolkestein dazu gezwungen, seinen ursprünglichen Entwurf zurückzuziehen. Banken und andere Emittenten hatten dem EU-Kommissar vorgeworfen, mit äußerst rigiden und wirklichkeitsfernen Vorschriften den Wertpapierhandel in der EU ernsthaft zu gefährden. Das Europäische Parlament griff die Beschwerden auf und forderte zahlreiche Korrekturen am Kommissionsentwurf.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben