Wirtschaft : Insiderhandel

-

Viele Informationen über die Pläne eines Unternehmens sind Managern und manchen Mitarbeitern bekannt, bevor die Öffentlichkeit davon erfährt. Werden die Informationen öffentlich, können sie Börsen- und Marktpreise erheblich beeinflussen. Die Insider können ihren Informationsvorsprung illegal ausnutzen – etwa indem sie Aktien billig kaufen, bevor der Kurs steigt. Wie die Weitergabe von Insiderinformationen sind solche „Insidergeschäfte“ nach § 14 des Wertpapierhandelsgesetzes verboten. jto

Mehr Wirtschaft? Jetzt E-Paper testen + 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben