Klimapolitik : Unternehmen stehen hinter Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel erhält für ihre Klimaschutz-Politik prominente Unterstützung aus der Wirtschaft. Die acht Unternehmer der Initiatve "2 Grad" sehen im Bereich des Klimaschutzes großes Potenzial.

Hamburg - Acht führende deutsche Unternehmenslenker haben sich in der Initiative "2° - Deutsche Unternehmer für Klimaschutz" mit dem Ziel zusammengefunden, die Bundesregierung bei der Entwicklung und Umsetzung einer effektiven und marktwirtschaftlich orientierten Klimapolitik zu unterstützen, teilte Michael Otto (Versandhandel) als einer der maßgeblichen Initiatoren mit. Zu der Gruppe gehören Utz Claassen (EnBW), Klaus Rauscher (Vattenfall) und Udo Franke (Deutsche BP) sowie Bahn-Chef Hartmut Mehdorn, Telekom-Lenker René Obermann, Joachim Faber von der Allianz und Verleger Hubert Burda.

Die Initiative setze sich wegen der Gefahren durch den Klimawandel für eine effiziente Klimapolitik mit langfristig verlässlichen Rahmenbedingungen ein, heißt es in einem Grundsatzpapier. "Diese muss die Entwicklung neuer Märkte für klimafreundliche Technologien und Innovationen stärken und wird damit die große Chance für die deutsche Wirtschaft bieten, weiterhin eine Vorreiterrolle einzunehmen." Die Unternehmen sehen ihre Rolle darin, wirkungsvolle Beiträge zur Entwicklung und Verbreitung von treibhausgassparenden Technologien und Systemen zu leisten.

Wirtschaftliche Chancen

Die acht Unternehmensführer haben Merkel angeboten, ihre Kompetenz und Leistungsfähigkeit bei der Entwicklung einer wirksamen Klimastrategie einzubringen und einen persönlichen Dialog angeregt. Sie verweisen auf große wirtschaftliche Chancen in der Herausforderung, den Klimawandel zu vermeiden. "Wer die richtigen Technologien, Produkte, Verfahren und Dienstleistungen entwickeln und konkurrenzfähig anbieten kann, dem eröffnen sich globale Märkte mit großem Potenzial." Otto geht davon aus, dass sich in den nächsten Monaten weitere Unternehmenschefs der Initiative anschließen werden. (tso/dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!