Wirtschaft : Kurzmeldungen

-

PARKETTGEFLÜSTER

In der Affäre um den russischen Ölkonzern Jukos wollen die Aktionäre der Holding Menatep den früheren KonzernChef Michail Chodorkowski für einen Milliardenbetrag freikaufen. Die Anteilseigner sind bereit, ihre Aktien für die Freilassung einzusetzen. In der New Economy galten Aktien als Akquisitionswährung, mit der man Unternehmen kaufte. Heute bekommt man die Freiheit dafür. Die Werte wandeln sich… Tsp

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben