Wirtschaft : PARKETT Geflüster

-

Zehn Monate war die Aktie der Eurotunnel-Gesellschaft, die den Eisenbahntunnel zwischen dem Kontinent und Großbritannien betreibt, auf dem Abstellgleis. Heute darf sie zurück auf das Börsenparkett in Paris. Die Gläubiger des Unternehmens haben zugestimmt, die drückenden Verbindlichkeiten stark zu reduzieren. Das wird allerdings nichts daran ändern, dass für die Altaktionäre bis auf Weiteres der Zug kurstechnisch abgefahren ist. Sie müssen bis Mitte Mai ein Umtauschangebot akzeptieren. hop

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!