Wirtschaft : Parkettgeflüster: Die EZB wurde zur "intransparentesten" Notenbank gekürt

sni

Was besitzt die Europäische Zentralbank im Überfluss? Euros? Spaß an überraschenden Zinssenkungen? Weit gefehlt: Es sind die EZB-Pressekonferenzen, bei "denen zu viele EZB-Vertreter zu viel sagen". So mäkeln jedenfalls Analysten in einer Umfrage zur Informationspolitik der sieben großen Notenbanken. Kommunikation ungleich Information. Die Analysten kürten die EZB zur "intransparentesten" Notenbank.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben