zum Hauptinhalt

Wirtschaft: Rabattgesetz: Autohandel

Rabatte beim Kauf eines Autos gibt es schon lange - allerdings unter der Hand. Wenn das Rabttgesetz gekippt wird, will der Autohändlerverband ZDK Preisnachlässe für die Zukunft nicht ausschließen, Fahrzeugpreise könnten auf jeden Fall "noch reißerischer beworben werden" als heute schon üblich.

Rabatte beim Kauf eines Autos gibt es schon lange - allerdings unter der Hand. Wenn das Rabttgesetz gekippt wird, will der Autohändlerverband ZDK Preisnachlässe für die Zukunft nicht ausschließen, Fahrzeugpreise könnten auf jeden Fall "noch reißerischer beworben werden" als heute schon üblich. Für kleinere Händler könne sich der Wettbewerbsdruck "erheblich erhöhen". Neben Preisnachlässen sei auch alles mögliche andere an Rabatten denkbar, auch Fernreisen und Warengutscheine von hohem Wert - allerdings, so der ZDK, werden sie wohl Einzelaktionen bleiben. Der Verband rechnet damit, dass sich Kunden-Treuesysteme, die mit einem bestimmten Preisvorteil verbunden sind, weiter verbreiten werden. Je größer der Händler, desto größer der Vorteil.

pet

Zur Startseite