Auszählung abgeschlossen : Nobelpreisentscheidung ist gefallen

Seit kurz vor zehn Uhr steht der Nobelpreis für Physiologie und Medizin 2018 bereits fest, zeigt ein Tweet der Nobelpreis-Organisation in Stockholm.

Wer den Nobelpreis für Physiologie und Medizin im Jahr 2018 bekommen wird, wurde in Stockholm bereits ausgelost.
Wer den Nobelpreis für Physiologie und Medizin im Jahr 2018 bekommen wird, wurde in Stockholm bereits ausgelost.Foto: Yanan Li/Nobelprize.org

Seit spätestens 9:58 Uhr steht fest, wer den diesjährigen Nobelpreis für Physiologie und Medizin bekommt. Das ist einem Tweet der Nobelpreis-Organisation zu entnehmen, die ein Foto der Wahlzettel verschickte. Zu sehen sind relativ profane Notizzettel, auf denen die Mitglieder des Komitees offenbar die Namen ihrer Favoriten für die begehrteste Auszeichnung für Grundlagenwissenschaftler notiert haben.

Die Namen der bis zu drei Ausgezeichneten werden allerdings erst gegen 11:30 Uhr verkündet. In der Zwischenzeit werden die Preisträger kontaktiert und dafür notfalls auch aus dem Schlaf gerissen - in den USA, wohin in den vergangenen Jahren immer wieder Nobelpreise verliehen wurden, ist es zu diesem Zeitpunkt noch früher Morgen.

Link zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=gqwFR5AmpZ4

Mehr zum Medizinnobelpreis 2018 in Kürze.

Seit etwa 9 Uhr morgens tagt das Nobelpreiskomitee in Stockholm, das über den diesjährigen Medizin-Nobelpreis entscheidet.
Seit etwa 9 Uhr morgens tagt das Nobelpreiskomitee in Stockholm, das über den diesjährigen Medizin-Nobelpreis entscheidet.Foto: Yanan Li/nobelprize.org
Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: