• Die Coronavirus-Pandemie in Grafiken: Fast 8500 Erkrankte haben die Infektion geheilt überstanden
Update

Die Coronavirus-Pandemie in Grafiken : Fast 8500 Erkrankte haben die Infektion geheilt überstanden

Die gute Nachricht: Die Zahl der Bundesbürger, die die Coronavirus-Infektionen überstanden haben, steigt auf 8481. Der Stand am Sonntagabend.

In Deutschland sind Stand Sonntagabend 61.674 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Es gibt 508 Todesfälle. Das geht aus einer Zusammenstellung des Tagesspiegels basierend auf den Meldungen der Landkreise und kreisfreien Städte hervor.

Berlin, München, Hamburg und Köln sind die Städte mit den meisten Infektionen.

Alle Zahlen aus den Städten und Landkreisen finden Sie in einer übersichtlichen Karte und in Tabellen an dieser Stelle

Eine Intensivpflegerin bereitet in Mannheim ein Bett vor.
Eine Intensivpflegerin bereitet in Mannheim ein Bett vor.Foto: Uwe Anspach/dpa

Das Bundesland mit den meisten bestätigten Corona-Infektionen ist derzeit Nordrhein-Westfalen. Am stärksten stiegen zuletzt die Fälle in Bayern, Schleswig-Holstein, Thüringen und Brandenburg an, wo sich die Fallzahlen alle fünf Tage verdoppeln.

Die meisten Coronavirus-Toten, jeweils mehr als 100, beklagen Bayern und Baden-Württemberg. 

Interaktive Karte

In Europa ist nun Spanien das Land mit den meisten registrierten Infizierten. Dort sind inzwischen mehr als 14.700 Menschen positiv getestet worden. Italien verzeichnet mit mehr als 10.000 aber noch die meisten Toten, in Spanien starben bisher 6528.

Nach Angaben der Johns Hopkins Universität ist die USA mit 124.686 Fällen das Land auf der Welt mit den meisten nachgewiesenen Infektionen (Stand Sonntag 14 Uhr MESZ). China ist das Land mit den meisten geheilten Fällen. 75.576 Menschen haben die Infektion dort überstand. Darauf folgt Spanien mit 14.709. In Deutschland gelten 8481 Menschen wieder als gesund.


Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: