NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fliege bedroht Honigbienen



Eine neu entdeckte Fliegenart könnte erklären, warum in den USA massenhaft Bienenvölker zugrunde gehen. Die Parasiten nisteten sich in den Honigbienen ein, schreiben Andrew Core und John Hafernik von der San Francisco State University im Fachblatt „Plos one“. Die Insekten verlassen daraufhin den Stock, brechen zu einem wilden Rundflug auf und sterben. Bislang wurde die Fliege Apocephalus borealis in Kalifornien und South Dakota nachgewiesen. dpa

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: 

0 Kommentare

Neuester Kommentar