NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Demenzrisiko und Gebrechlichkeit



Auch bei langlebigen Menschen besteht im hohen Alter ein Zusammenhang zwischen körperlicher Fitness und der Wahrscheinlichkeit, an Demenz zu erkranken. Ob nachlassende körperliche Fähigkeiten einer Demenz vorausgehen und ob ein körperliches Training das Demenzrisiko von über 90-Jährigen senken kann, sollen weitere Studien zeigen, schreiben US-Wissenschaftler im Fachblatt „Archives of Neurology“. Ihre Studie liefert ein ähnliches Ergebnis wie Untersuchungen bei etwas jüngeren Menschen. „Bereits ein geringes Absinken der körperlichen Leistungsfähigkeit ist mit einem zunehmenden Demenzrisiko verbunden“, schreiben die Forscher. wsa

Twitter

Folgen Sie unserer Wissen und Forschen Redaktion auf Twitter: 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben