Zeitung Heute : 1:2 zu Hause – Hertha am Abgrund

Berlin - Hertha BSC hat auch gegen den ebenfalls vom Abstieg aus der Fußball-Bundesliga bedrohten SC Freiburg verloren. Die Berliner unterlagen in dem von ihrem Trainer Otto Rehhagel als „Entscheidungsschlacht“ bezeichneten Heimspiel im Olympiastadion 1:2. Durch ein Eigentor von Roman Hubnik war Hertha schon früh in Rückstand geraten, in der zweiten Halbzeit erhöhte Freiburg auf 2:0. Der Anschlusstreffer für Hertha durch Hubnik fiel zehn Minuten vor Schluss, zu spät, um noch auszugleichen. Beruhigend für Hertha war nur, dass die Mitkonkurrenten Köln und Augsburg ebenfalls verloren. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben