Zeitung Heute : 13 Milliarden für HSH Nordbank

Berlin - Die schwer angeschlagene HSH Nordbank wird von ihren Haupteigentümern Hamburg und Schleswig-Holstein mit 13 Milliarden Euro gestützt. Drei Milliarden Euro sollen direkt als Kapitalhilfe fließen. Weitere zehn Milliarden Euro gewähren die Bundesländer als Garantien. Zuvor hatte die Landesbank bereits vom Rettungsfonds Soffin Garantien in Höhe von 30 Milliarden Euro zugesagt bekommen. Die HSH Nordbank hatte 2008 einen Verlust von 2,8 Milliarden Euro gemacht. Sie ist bereits die vierte deutsche Landesbank, die von ihren Eigentümern vor dem Ruin gerettet werden muss. Um die Hilfe zu finanzieren, wollen Hamburg und Schleswig-Holstein Geld am Kapitalmarkt aufnehmen. stek

Seite 16

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar