Zeitung Heute : 150 €

-

… musste der Fan locker machen, um sich das letzte Gruppenspiel der Deutschen in Berlin anschauen zu können. Etliche Dealer empfingen die WM-Touristen an den Rolltreppen des neuen Berliner Hauptbahnhofs. Offen wedelte ein Brite mit mehr als zehn Tickets Frischluft durch die heiße Halle. Kategorie-1-Tickets, die ursprünglich für 105 Euro über die Fifa-Tische gegangen waren, konnte sich der spontane Fan für nicht einmal 50 Prozent Aufpreis direkt neben dem Infostand der Deutschen Bahn kaufen. Schwarzhändler, die am Stadion ihre Karten für bis zu 400 Euro verscherbeln wollten, wurden von potenziellen Kunden offen ausgelacht.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar