Zeitung Heute : 200 000 nach Schule ohne Job?

Berlin - Rund 200 000 Schulabgänger müssen in diesem Jahr darum bangen, einen Ausbildungsplatz zu finden. So groß ist nach Ansicht der Bundesregierung derzeit noch die Lehrstellenlücke. Für rund 832 400 Schulabgänger stehen voraussichtlich nur 623 000 Ausbildungsplätze bereit. Dies geht aus dem am Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossenen „Berufsbildungsbericht 2008“ hervor. Ein großes Problem sind Bewerber, die schon seit ein oder mehreren Jahren auf eine Stelle warten, rund 385 000 waren es 2007. Bis zu 100 000 von ihnen will die Regierung mit einem Ausbildungsbonus eine Lehrstelle verschaffen. Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) plant zudem einen „Berufsbildungs-Pisatest“. asi

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben