Zeitung Heute : 21. MÄRZ 1995

-

GIFTGASANSCHLÄGE IN TOKIO

Eine Serie heimtückischer Giftgasanschläge auf UBahn-Fahrgäste in der japanischen Hauptstadt Tokio hat am Montag sechs Todesopfer gefordert. Mehr als 3900 Menschen wurden verletzt. Am Abend schwebten noch 15 Personen in Lebensgefahr, die das hochgiftige Nervengas Sarin in verschiedenen Linien der U-Bahn während der morgendlichen Hauptverkehrszeit eingeatmet hatten.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!