Zeitung Heute : 22 %

ZAHL DES TAGES

Die Mehrheit der deutschen Privatanleger reagiert offenbar gelassen

auf die Finanzkrise: Nur 22 Prozent fühlen sich von den Entwicklungen

persönlich betroffen, wie eine repräsentative Umfrage

der Nürnberger Gesellschaft für Konsumforschung ergeben hat.

Allerdings fürchtet mehr als die Hälfte, dass sie später als Steuerzahler

für mögliche Verluste aufkommen müssen. Das Vertrauen der Bürger

in die deutschen Banken sei nach wie vor hoch, heißt es in der Umfrage.

Vor allem Sparkassen werden als „sehr solide“ angesehen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben