Zeitung Heute : 22. JULI 1969

-

LANDUNG AUF DEM MOND

Die Astronauten Neil Armstrong und Edwin Aldrin sind am Montag abend um 18 Uhr 52 MEZ mit ihrer Mondfähre „Eagle“ von ihrem Landeplatz auf dem Mond gestartet und haben um 22 Uhr 35 MEZ an der von Michael Collins gesteuerten Kommandokapsel angelegt. Armstrong und Aldrin waren am Sonntag um 21 Uhr 17 MEZ (nach der Zeit der amerikanischen Ostküste: 20. Juli, 15 Uhr 17) im lunaren „Meer der Ruhe“ gelandet. Gestern, am 21. Juli, 21 Uhr 56 MEZ (an der amerikanischen Ostküste: 20. Juli, 15 Uhr 56), hatte Armstrong, gefolgt von Aldrin, den Mondboden betreten und als erster irdischer Besucher seinen Fuß auf einen fremden Himmelskörper gesetzt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!